4000 Kundendaten der Telekom missbraucht

4000 Kundendaten der Telekom missbraucht

4000 Kundendaten der Telekom missbrauchtBonn. Geschäftspartner der Deutschen Telekom haben offenbar die Daten einiger tausend Festnetz- und Internetkunden illegal weitergegeben

4000 Kundendaten der Telekom missbrauchtBonn. Geschäftspartner der Deutschen Telekom haben offenbar die Daten einiger tausend Festnetz- und Internetkunden illegal weitergegeben. Die Telekom bestätigte gestern einen Vorabbericht des "Stern", wonach rund 4000 Datensätze von Telekomkunden "kursieren", angereichert mit Angaben zu Bankverbindungen und Geburtsdaten. Einige Kunden hätten sich bereits über illegale Abbuchungen von ihren Konten beschwert, berichtete der "Stern". afpArcelor-Mittal schickt Mitarbeiter in KurzarbeitLuxemburg. Der Stahlkocher Arcelor-Mittal schickt wegen der eingebrochenen Nachfrage einen Teil seiner deutschen Beschäftigten in Kurzarbeit. Entsprechende Betriebsvereinbarungen seien für die Standorte Eisenhüttenstadt und Bremen unterschrieben worden. dpa