1976 aufgegebene Antwerpener Galerie holt Art-Cologne-Preis

1976 aufgegebene Antwerpener Galerie holt Art-Cologne-Preis

Köln. Der Art-Cologne-Preis 2012 geht an die Antwerpener Galerie Wide White Space. Damit wird die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung erstmals an eine "historische" Galerie vergeben, die seit Jahrzehnten nicht mehr aktiv sei, so die Ausrichter, der Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler (BVDG) und die Kölnmesse

Köln. Der Art-Cologne-Preis 2012 geht an die Antwerpener Galerie Wide White Space. Damit wird die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung erstmals an eine "historische" Galerie vergeben, die seit Jahrzehnten nicht mehr aktiv sei, so die Ausrichter, der Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler (BVDG) und die Kölnmesse. Von 1966 bis 1976 leiteten Anny De Decker und Bernd Lohaus, Schüler von Joseph Beuys, die Wide White Space. dapd

Mehr von Saarbrücker Zeitung