15-Jähriger verletzt sich beim Jubel über Kopfballtor

Unfall : Fußballer beim Torjubel schwer verletzt

Ein 15-Jähriger hat sich beim Jubel über ein Kopfballtor schwer an der Halswirbelsäule verletzt. Der Spieler des 1. FC Mönchengladbach sei gestolpert und gestürzt, sagte die Vereinsvorsitzende Zeljka Neuss.

Der Junge kam am Montagabend in ein Krankenhaus. Die Verletzung habe keine Folgeschäden nach sich gezogen, sagte die Vorsitzende.