1. BC Bischmisheim auf Platz eins der Badminton-Bundesliga

Badminton : BCB setzt sich gleich an die Spitze der Bundesliga

So etwas nennt man wohl einen Auftakt nach Maß. Badminton-Bundesligist 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim hat sich gleich am ersten Doppelspieltag an die Tabellenspitze gesetzt. Der Titelverteidiger, der seit einem Jahr kein Bundesligaspiel mehr verloren hat, gewann am Samstagabend sein Heimspiel gegen den 1. BC Wipperfeld mit 7:0 und ließ am Sonntag einen 5:2-Auswärtssieg beim Meister des Jahres 2017, dem TV Refrath, folgen.

Dass der BCB ohne die Nationalspieler Isabel Herttrich, Marvin Seidel und Bundestrainer Johannes Schöttler (alle in Japan) sowie Fabian Roth (Reha nach Rückenproblemen) antreten musste, fiel kaum ins Gewicht. Besonders beeindruckend war der Auftritt von Simon Wang. Der 21-Jährige, der sonst in der zweiten Mannschaft des BCB in der 2. Bundesliga aufschlägt, kam gleich vier Mal zum Einsatz und gewann sowohl seine beiden Herrendoppel an der Seite von Peter Käsbauer als auch seine beiden Einzel. Auch Olga Konon steuerte vier Punkte bei vier Spielen bei, Neuzugang Luise Heim, die von Vizemeister BC Beuel an die Saar gewechselt ist, tat es Konon und Wang gleich. „So kann man in die neue Runde starten“, freute sich Vereins-Chef Frank Liedke.

Mehr von Saarbrücker Zeitung