Sie sind hier: HomeWirtschaftSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Merkel eröffnet Cebit mit Appell zu digitalem Wandel





Hannover
Merkel eröffnet Cebit mit Appell zu digitalem Wandel
Von   Agentur, 
20. März 2017, 02:00 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Technologiemesse Cebit mit dem Appell eröffnet, vom digitalen Wandel verunsicherte Menschen nicht zu vernachlässigen. Es gehe um „Millionen von Menschen, die zum Teil noch nicht wissen, was sie erwartet“, sagte Merkel gestern Abend auf dem Messegelände von Hannover. Sie in das neue Zeitalter der Digitalisierung mitzunehmen werde die Politik aber nicht allein schaffen, sagte sie an die Adresse der Industrie. Zum Auftakt sprach auch der Ministerpräsident des Cebit-Partnerlandes Japan, Shinzo Abe.

Der Präsident des Digital-Branchenverbandes Bitkom, Thorsten Dirks, zeigte sich hoffnungsvoll, dass der digitale Wandel die Gesellschaft zum Besseren verändern könne: „Digitalisierung führt zu Demokratisierung, zu Integration und Austausch, zu Transparenz und zu Teilhabe“.

Die Cebit will in diesem Jahr neue Technologien wie Roboter, künstliche Intelligenz oder Drohnen in konkreten Anwendungsbeispielen präsentieren. Die Messe dauert fünf Tage.




Hannover/Saarbrücken

Wie der Bauer besser Kartoffeln erntet

Die Digitalisierung hält mit Vollgas auch in der Landwirtschaft Einzug. Bauern können künftig deutlich besser beurteilen, welche Qualität ihre Kartoffelernte hat und, welche Preise man damit ... Mehr
Hannover

„Im IT-Land der kurzen Wege“

Die Botschaft ist klar und soll möglichst viele Besucher an den Saar-Gemeinschaftsstand in Halle 5 der Computermesse Cebit locken: „Willkommen im IT-Land der kurzen Wege“ kann man ... Mehr
Hannover

Saar-Firmen zeigen Präsenz auf der Cebit

Noch stehen keine Roboter am Eingang der Cebit in Hannover, um die Eintrittskarten der erwarteten rund 200 000 Besucher zu kontrollieren. Doch das könnte sich auf der weltgrößten Fachmesse für ... Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige