Sie sind hier: HomeRatgeberKarriere & FinanzenBeruf

Neue Plattform informiert zum Thema Berufsorientierung





Bonn (dpa/tmn)
Neue Plattform informiert zum Thema Berufsorientierung
19. Oktober 2016, 05:10 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Ausbildungsprospekte

«www.überaus.de» ist ein Internetportal. Es will Jugendlichen beim Start ins Berufsleben helfen. Foto: Jens Kalaene
Fertig mit der Schule und was nun? Für Informationen rund um das Thema Berufswahl steht das Portal «Überaus» Rede und Antwort.

Wie können Eltern und Lehrer ein Kind bei der Berufswahl unterstützen? Und wie lässt sich der Bewerbungsprozess trainieren? Wer Informationen zum Thema Übergang von der Schule in den Beruf sucht, kann jetzt das neue Portal www.überaus.de nutzen.

Die Plattform soll zum Beispiel Lehrer und mit dem Thema beschäftigte Akteure in Politik und Wissenschaft unterstützen. Darauf weist das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hin, das die Webseite anbietet. Die Informationen können auch für Eltern interessant sein.


Landtagswahl 2017




> Alle Ergebnisse der Saar-Wahl     > Alle Berichte zum Wahl-Ergebnis




Datenstrom
Stuttgart

«Ein boomender Bereich»: Azubis im IT-Bereich sind gefragt

Eine Ausbildung im IT-Bereich bieten längst nicht nur Technikfirmen an. Fast jedes größere Unternehmen hat inzwischen eine Technikabteilung und Nachwuchsbedarf. Mehr
Beim Programmieren
Nürnberg

In den Ferien programmieren lernen

In Programmier-Camps in den Ferien können Jugendliche ihre digitalen Fähigkeiten weiterentwickeln. Die gemeinnützige Initiative Code und Design bietet dazu bundesweit mehrtägige Workshops für ... Mehr
Zwei Jugendliche mit Smartphones
Nürnberg

Berufsorientierung per Chat: Mit acht Fragen zur Ausbildung

Jugendliche können neuerdings den Messenger Whatsapp zur Berufsorientierung nutzen. Das ermöglicht der «What's me bot» der Bundesagentur für Arbeit. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige