Sie sind hier: HomeRatgeberReiseUrlaubstipps

Kein Fährverkehr in der Ägäis am Freitag und Samstag





Athen (dpa)
Kein Fährverkehr in der Ägäis am Freitag und Samstag
02. Dezember 2016, 11:10 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Hafen von Samos

In Griechenland streiken die Seeleuten. Bis Sonntagmorgen bleiben die Fähren in der Ägäis daher im Hafen. Foto: Christian Charisius
Wer sich derzeit an der Ägäis aufhält, sollte vorerst keine Fahrten mit der Fähre planen. Denn die Fähren werden bis Sonntag nicht ablegen. Grund ist ein Streik der griechischen Küstenschiffer.

Aus Protest gegen die harten Sparmaßnahmen der Regierung von Alexis Tsipras sind die griechischen Seeleute der Küstenschifffahrt am Freitag (2. Dezember) für 48 Stunden in den Streik getreten.

Wichtigste Auswirkung: Seit 06.00 Uhr Ortszeit (05.00 MEZ) am Freitag ist keine Fähre aus Piräus und anderen Häfen der Ägäis ausgelaufen. Fähren sollen wieder ab 06.00 Uhr Ortszeit (05.00 MEZ) am Sonntagmorgen ablegen. Das teilte die Gewerkschaft der Seeleute (PNO) mit.

Inseln, die keinen Flughafen haben, bleiben damit für 48 Stunden von der Außenwelt abgeschnitten. Die Seeleute protestierten laut PNO gegen Rentenkürzungen und die in ihrer Branche weit verbreitete Kurz- und Schwarzarbeit.

Zur Landtagswahl - jetzt testen: Welche Partei passt am besten zu Deinen Positionen und Überzeugungen?




Flughafen Palma de Mallorca
Palma

Taxifahrer auf Mallorca sagen Streik an Ostern ab

Mallorcas Taxifahrer haben alle geplanten Streiks für März und April abgesagt. Die Vertreter der Taxi-Verbände konnten mit dem Verkehrsministerium eine Einigung erzielen im Streit um die geplante ... Mehr
Autovermietungen am Flughafen
Freiburg

Mietwagen-Urlaub 2017: Bei beliebten Reisezielen früh buchen

Mietwagen-Urlauber sollten mit Blick auf den Sommer besser früh buchen. Das ist nicht nur ratsam, weil die Preise bis zu den Ferien noch steigen dürften - sondern auch, weil seltenere ... Mehr
Eurowings
Düsseldorf

Bisher acht Flüge wegen Eurowings-Streik gestrichen

Die Fluggesellschaft Eurowings hat wegen des Warnstreiks von Kabinenbeschäftigten am Düsseldorfer Flughafen acht Flüge annulliert. Das teilte ein Sprecher des Flughafens mit. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige