Sie sind hier: HomeRatgeberReiseUrlaubstipps

Entführungsgefahr auch auf Philippinen-Inseln Cebu und Bohol





Manila (dpa/tmn)
Entführungsgefahr auch auf Philippinen-Inseln Cebu und Bohol
20. April 2017, 14:50 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Insel Bohol

Das Auswärtige Amt schätzt die Lage auf der Insel Bohol als nicht sicher ein. Archivfoto: Florian Oertel/dpa/tmn
Für die Philippinen besteht eine Teilreisewarnung. Wegen der akuten Entführungsgefahr rät das Auswärtige Amt vor Reisen in bestimmte Regionen ab.

Die Philippinen sind aufgrund von Terror- und Entführungsgefahren derzeit ein eher unsicheres Reiseland. Auch auf den Inseln Bohol und Cebu bestehe inzwischen ein erhöhtes Entführungsrisiko, teilte das Auswärtige Amt in seinem aktualisierten Reise- und Sicherheitshinweis mit.

Aus Bohol seien Kämpfe zwischen dem philippinischen Militär und der Terrorgruppe Abu Sayyaf gemeldet worden, berichtet das Auswärtige Amt (AA). Bereits Ende Februar hatte das AA nach der Ermordung eines Deutschen eine Reisewarnung für mehrere Landesteile der Philippinen ausgesprochen. Diese gilt aktuell für große Teile der Insel Mindanao, für die Sulu-See und Süd-Palawan. Von Reisen nach Mindanao und in die Mindanao-See wird generell abgeraten. Anschläge philippinischer Terrorgruppen könnten sich überall im Land ereignen, so das AA.

Wer die Philippinen bereist, sollte sich vorab unbedingt genau über die Sicherheitslage in der jeweiligen Reiseregion informieren.




Neues für Flugpassagiere

Flugsplitter: Früherer Start und neue Routen

Ryanair startet Winterflugplan in Frankfurt früher Der Billigflieger Ryanair nimmt in Frankfurt 17 Strecken des neuen Winterflugplans 2017/18 zwei Monate früher auf als geplant. Der ... Mehr
«Silver Cloud» wird umgebaut

Neues aus der Kreuzfahrt: Expeditionen und Weltreisen

«Silver Cloud» wird zum Expeditionsschiff umgebaut Das Luxuskreuzfahrtschiff «Silver Cloud» wird zwischen August und Oktober zu einem Expeditionskreuzfahrtschiff umgebaut. Zu den wesentlichen ... Mehr
Philippinische Flagge
Berlin/Manila

Philippinen: Auswärtiges Amt warnt vor Terror-Regionen

Nach der Ermordung eines Deutschen auf den Philippinen hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für mehrere Teile des Landes ausgegeben. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige