Sie sind hier: HomeRatgeberReiseUrlaubstipps

Gibt es Entschädigung? Flugverspätung wegen Computerpanne





Hannover (dpa/tmn)
Gibt es Entschädigung? Flugverspätung wegen Computerpanne
08. August 2016, 13:25 Uhr
Computerpanne bei Delta: Wegen eines Systemausfalls konnten vorübergehend keine Maschinen starten. Twitter-Nutzer berichteten von Chaos an den Schaltern der Fluggesellschaft, auch an europäischen Flughäfen. Können Delta-Kunden nun auf Entschädigung hoffen?

Der Abflug verzögert sich um mehr als drei Stunden, weil bei der Airline die Computersysteme ausgefallen sind: In so einem Fall steht Passagieren eine Entschädigung zu.

Denn die Panne sei kein außergewöhnlicher Umstand, sagt der Reiserechtler Paul Degott. «Das ist ein hausgemachtes Problem.» Die EU-Fluggastrechte-Verordnung greift für Airlines mit Sitz in der EU und alle Flüge, die in der EU starten.

Bei Annullierungen und Verspätungen von mindestens drei Stunden steht Passagieren je nach Flugdistanz bis zu 600 Euro Entschädigung zu. Fliegt ein Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU einen Flughafen der Union an und verzögert sich dieser deutlich, gibt es dagegen kein Geld.

Bei Delta gab es einen Ausfall der Computersysteme, der auch Abflüge der US-amerikanischen Airline in Europa verzögert hat.




Flugzeug beim Start
Potsdam

Selbstverpflegung im Flieger ist erlaubt

Reisende dürfen sich nach Einschätzung der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) an Bord eines Flugzeugs selbst verpflegen. Bei einigen Fluggesellschaften sind Essen und Getränke im Flieger teuer. Mehr
Gepäckstücke dazubuchen
Berlin

Reisen mit dem Billigflieger: Fallstricke beim Buchen

Billigflieger sind günstig - doch wer ein bisschen Extra-Komfort will, zahlt schnell drauf. Und dann ist der Flug plötzlich gar nicht mehr billig. Mehr
Späte Bekanntgabe der Airline
Kempten

Welche Airline fliegt? Pauschalbucher erfahren das oft spät

Lufthansa, Germania, Easyjet? Mit welcher Fluggesellschaft Pauschalreisende in den Urlaub abheben, erfahren sie oft erst kurzfristig. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige