Sie sind hier: HomeRatgeberLebenTrends

Mode im Glitzer-Trend besser schlicht kombinieren





München (dpa/tmn)
Mode im Glitzer-Trend besser schlicht kombinieren
28. November 2016, 04:30 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Regina Halmich

Die ehemalige Profi-Boxerin Regina Halmich im Glitzer-Look. Foto: Axel Heimken
Mit glitzernden Stoffen kann man zu festlichen Anlässen besonders gut glänzen. Zu beachten ist dabei allerdings, womit man die auffallenden Teile kombiniert. Geeignet sind eher unauffällige Kleidungstücke.

Die einen lieben ihn, die anderen können mit dem Glitzertrend nichts anfangen: Mode aus metallischem Garn - bekannt unter dem Markenamen Lurex - ist einer der diesjährigen Wintertrends. Und den sollte man schlicht kombinieren, sagt Stilexpertin Janine Katharina Pötsch aus München.

Das gilt sowohl für Kleidungsstücke als auch für Schmuck. Man wirke darin sonst wie ein geschmückter Weihnachtsbaum. Zur Glitzer-Leggings sollte man daher lieber einen matten Rock und einen unauffälligen Blazer wählen. Auch wer Problemzonen kaschieren will, muss aufpassen: Glanz trägt auf und betont unvorteilhafte Stellen wie kräftige Waden. Auch eine große Oberweite wirke in glänzendem Stoff noch üppiger.

Besonders schön ist der Trend für die Weihnachtszeit: Kleider aus glänzendem Garn wirken stets festlich und sind ein Hingucker. Gerade Frauen mit X-Figur steht ein schimmerndes Kleid, sagt Pötsch. Dieser Figurtyp hat eine ausgeprägte Taille. Die Figur wirkt wie eine Sanduhr, Schultern und Hüften sind gleich breit. Wer eher eine A-Figur hat mit Schultern, die schmaler sind als die Hüften, greift besser zu einem Oberteil im Glitzer-Trend. Ein glänzender Rock schmeichelt Frauen mit breiten Schultern oder großer Oberweite.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Kick Flare Jeans
Offenbach

Wie man die Kick Flare Jeans trägt

Jeanshosen unterliegen starken modischen Schwingungen. Lange waren sie nun für Frauen so schmal und eng anliegend wie möglich. Jetzt kommt aber ein alter Bekannter zurück: der Schlag - aber nicht so, wie wir das kennen. Die Kick Flare Jeans ist eine Hochwasserhose.Mehr
Flache Overknees sind Trend
Frankfurt/Main

Zu kurzem Rock flache Overknee-Stiefel tragen

Overknee-Stiefel sind in dieser Saison zu Tuniken Pflicht, urteilt das Deutsche Modeinstitut. Auch zu kurzen Röcken passen die Stiefelmodelle gut. Allerdings sollte man dann auf Lackleder und hohe Absätze verzichten. Das erweckt nach wie vor den falschen Eindruck.Mehr
Abteilung für Strumpfhosen
Berlin

Hautfarbene Strumpfhose maximal zwei Töne dunkler kaufen

An kälteren Tagen können Stumpfhosen eine Alternative zu Jeans sein. Allerdings sollten sie eine höhere Materialstärke aufweisen. Bei hautfarbenen Exemplaren spielt auch der Ton eine wichtige Rolle.Mehr


Anzeige

Saarland-Ticker



Meldungen




ANZEIGE
Beilagen