Sie sind hier: HomeRatgeberGesundheit & WellnessGesundheit

Mit wiederkehrenden Bauchschmerzen zum Arzt





Ulm (dpa/tmn)
Mit wiederkehrenden Bauchschmerzen zum Arzt
21. März 2017, 05:10 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Wärmflasche bei Bauchschmerzen

Bauchschmerzen können unterschiedliche Ausprägungen und Ursachen haben. Über Monate wiederkehrende Schmerzen sollten nicht unterschätzt und ärtzlich abgeklärt werden. Foto: David Ebener/dpa
Fast jeder leidet immer mal wieder unter Bauchschmerzen. Doch wann sind diese harmlos und wann ist eine ärtzliche Untersuchung nötig? Magen-Darm-Ärzte erklären, worauf zu achten ist und bei welchen Symptomen dringend Handlungsbedarf besteht.

Bauchschmerzen sind nicht gleich Bauchschmerzen. Manchmal zwickt es eher zwischen den Rippenbögen, dann wieder viel weiter unten. Daraus Rückschlüsse zu ziehen, woher die Schmerzen rühren, sei aber schwierig.

Das erklärt Dagmar Mainz, Sprecherin der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte. «Schmerzen im Oberbauch stammen nicht immer aus dem Magen, auch Blähungen können dafür verantwortlich sein.» Sogar an einen Herzinfarkt müsse man denken.

Entscheidend dafür, ob Bauchschmerzen besorgniserregend sind oder nicht, sei deshalb nicht, wo sie auftreten, sondern wann und wie lange. Schmerzen, die beim Essen auftreten, könnten zum Beispiel auf eine Unverträglichkeit hindeuten. Tut es hingegen weh, wenn man lange nichts gegessen hat, stammen die Schmerzen eventuell aus dem Zwölffingerdarm.

«Zum Arzt gehen sollten Patienten, wenn die Schmerzen länger als drei Monate lang immer wiederkehren», sagt Mainz. Oder wenn eins der sogenannten Alarmsymptome hinzukomme. Dazu zählen Gewichtsverlust, Blut im Stuhl, schwarzer Stuhl oder Blutarmut. Auch wer nachts häufig schweißgebadet aufwacht, nicht mehr leistungsfähig ist, Probleme beim Schlucken hat, sich schon nach kleinen Mahlzeiten ungewöhnlich voll fühlt oder sich häufig erbricht, sollte die Ursache bei einem Arzt abklären lassen.


Landtagswahl 2017




> Alle Ergebnisse der Saar-Wahl     > Alle Berichte zum Wahl-Ergebnis




Sonnenbad
Hamburg

Gefährliche Frühlingssonne: So schützen Sie Ihre Haut

Wenn im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen zwischen den Wolken hervorlugen, zieht es viele ins Freie - zu recht: Tageslicht hebt die Stimmung, und UV-Strahlung lässt die Haut lebenswichtiges ... Mehr
Urologische Themenwoche Hodenkrebs
Hamburg

So beugen Jungs Hodenkrebs vor

Spätestens, wenn das Thema Verhütung ansteht, geht fast jedes Mädchen zum Frauenarzt. Bei Jungs sieht es anders aus. Mehr
Netzhaut
Berlin

Verzerrte Sicht kann auf Makula-Degeneration hindeuten

Krumme Schreibtischkanten, verbogene Türrahmen: Solche Verzerrungen seiner Sicht sollte man nicht einfach hinnehmen. Dahinter könnte eine Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) stecken. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige