Sie sind hier: HomeRatgeberGesundheit & WellnessGesundheit

Trotz Bürojob in Bewegung: Gesundheitstipps für Arbeitnehmer





Berlin (dpa/tmn)
Trotz Bürojob in Bewegung: Gesundheitstipps für Arbeitnehmer
08. August 2016, 14:50 Uhr
Menschen, die sich ausreichend bewegen, ausgewogen essen, nicht rauchen und wenig Alkohol trinken, leben gesund. Aber was, wenn man im Büro arbeitet und stundenlang an den Schreibtisch gefesselt ist? Experten raten hier zum Ausgleich.

Wer im Büro arbeitet, kann es oft nicht ändern: Er sitzt fast den kompletten Arbeitstag vor dem Computer. Mediziner empfehlen dagegen, mindestens fünf und besser noch zehn Kilometer pro Tag zu gehen. Zwar klappt es nicht immer mit dem Spaziergang in der Mittagspause.

Aber es gibt ja noch ein paar andere Tricks, um trotz der Schreibtischarbeit im Alltag in Bewegung zu kommen. Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin empfiehlt, zumindest einmal in der Stunde aufzustehen. Hilfreich dafür ist, den Drucker außer Reichweite aufzustellen oder beim Telefonieren etwas auf- und abzugehen.

- Bahnfahrer und Pendler können eine Station früher aussteigen als erforderlich und dann zügig zur Arbeit gehen.

- Helfen kann es, Kollegen in anderen Teilen des Gebäudes zu besuchen statt sie nur anzurufen.

- Auch im Sitzen lässt sich einiges beachten, um zumindest den Rücken zu entlasten. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin empfiehlt dynamisches Sitzen. Dabei wippen Berufstätige hin und wieder mit dem Becken vor und zurück oder verlagern das Gewicht von einer Gesäßhälfte auf die andere.

- Wer in der Arbeitszeit kaum zum Gehen kommt, sollte in der Freizeit einen Ausgleich schaffen: Eine halbe Stunde Bewegung pro Tag sollte das Minimum sein, rät die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung. Dabei muss es gar nicht unbedingt Sport sein. Moderate Bewegung wie Fahrradfahren oder Spazierengehen reicht bereits aus - vorausgesetzt, man gerät dabei leicht ins Schwitzen.

Zur Landtagswahl - jetzt testen: Welche Partei passt am besten zu Deinen Positionen und Überzeugungen?




Positiver Blick
Hamburg

Mit Resilienz gestärkt aus Krisen herausgehen

Menschen, die gestärkt aus Krisen herausgehen, sind bewundernswert. Resilienz nennt sich das, die Fähigkeit, Konflikten oder Problemen auf Augenhöhe zu begegnen - gar das Beste daraus zu machen, ... Mehr
Pause im Büro
Berlin

Burn-out vermeiden: Im Job immer wieder Pausen einlegen

Der Wecker klingelt, doch man ist alles andere als ausgeschlafen. Jetzt zur Arbeit zu fahren fühlt sich an wie eine Strafe. Selbst wer seinen Beruf mag, kennt diese Situation. Mehr
Arbeit im Büro
Selsingen

Büroarbeiter sollten täglich auf 10 000 Schritte kommen

Wer im Job viel am Schreibtisch sitzt, bewegt sich häufig zu wenig und schadet dadurch auf Dauer seinem Rücken. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige