Sie sind hier: HomeRatgeberAutoAutoticker

Kann Kraftstoff schlecht werden?





Essen/Hannover (dpa/tmn)
Kann Kraftstoff schlecht werden?
21. März 2017, 05:15 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Wird Benzin schlecht?

Benzin, das länger im Tank bleibt, verliert an Zündfähigkeit. Foto: Caroline Seidel
Wer das Motorrad oder Cabrio aus dem Winterschlaf weckt, der wagt einen Blick in den Tank. Manch einer hat den Kraftstoff drinnen gelassen. Da stellt sich die Frage: Ist der Sprit noch gut?

Grundsätzlich ist Benzin und Diesel sehr lange haltbar, wenn der Kraftstoff gut verschlossen, also luftdicht, gelagert wird. Im Fahrzeugtank ist das nicht der Fall.

Der Tank ist nicht hermetisch abgeriegelt, deshalb kann das zündfähige Treibstoffgemisch atmen und verliert durch die Einwirkung von Sauerstoff zunehmend an Qualität, erklärt der Tüv Nord. Die Oktanzahl sinkt - und damit auch die Klopffestigkeit.

Letztendlich wird der Kraftstoff für den Motor unbrauchbar. Dass moderner, mit Zusatzstoffen (Additiven) versehener Sprit bei längerer Lagerung an Zündfähigkeit verliert, ist leicht erklärlich. Denn aus dem Treibstoffgemisch entweichen zunächst die leichter siedenden, besonders gut brennbaren Substanzen. Wie lange es dauert, bis Benzin und Diesel schlecht werden, ist aber nicht genau vorhersehbar. Das hängt von der Zusammensetzung ab - und vom Umfang des Kontakts mit Sauerstoff.


Landtagswahl 2017




> Alle Ergebnisse der Saar-Wahl     > Alle Berichte zum Wahl-Ergebnis




Freisprecheinrichtung im Auto
München

Freisprech-Ärger im Auto: Handy kann Klang sabotieren

Sobald sich Smartphones per Bluetooth mit einer Auto-Freisprechanlage verbinden, sollten sie eigentlich auf Durchzug schalten und den Ton unverändert weiterleiten. Mehr
Sicher unterwegs
Stuttgart

Schweres Gepäck gehört im Wohnwagen in Achsnähe

Schwere Ladung sollten Fahrer bei Wohnmobilen und Campinganhängern möglichst weit unten einräumen. So sorgen sie für einen tiefen Schwerpunkt. Dadurch kommt das Gefährt nicht so leicht ins Wanken. Mehr
Reparatur an den Bremsen
Essen

Aus welchem Material bestehen Bremsklötze?

Bremsklötze müssen mechanisch extrem belastbar und widerstandsfähig sein und dabei Temperaturen von bis zu 800 Grad Celsius standhalten. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige