Sie sind hier: HomeRatgeberAutoAutoticker

Jüngere Fahrer lassen häufiger Wertsachen im Auto liegen





Stuttgart (dpa/tmn)
Jüngere Fahrer lassen häufiger Wertsachen im Auto liegen
17. Oktober 2016, 09:55 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Hinweisschild zum Diebstahl im Auto

Gerade junge Menschen neigen dazu, Geldbörsen oder Schlüssel im Auto liegen zu lassen. Foto: Arno Burgi
Die Situation ist bekannt: Man geht nur schnell etwas einkaufen oder kurz zur Post, ein Paket abgeben. Dabei lassen gerade junge Autofahrer wohl Wertsachen im Auto liegen. Ältere Menschen sind dagegen vorsichtiger. Das zeigt eine Umfrage.

Viele junge Autofahrer gehen mit Wertsachen unterwegs unvorsichtiger um als ältere. Das hat eine Umfrage des Instituts für Meinungsforschung und Medien (IMM) im Auftrag der Sachverständigenorganisation Dekra ergeben.

In der Altersgruppe der bis zu 24-Jährigen lässt demnach fast jeder Zweite (46,5 Prozent) manchmal Geld oder Schlüssel im Auto liegen. Je älter die Autofahrer werden, desto sicherheitsbewusster sind sie: Nur jeder Fünfte (20,4 Prozent) der 45- bis 54-Jährigen lässt Wertgegenstände manchmal zurück. In der Altersgruppe ab 75 Jahren handeln nur 4,3 Prozent so.

Verlassen Autofahrer kurz ihr Fahrzeug, zum Beispiel zum Tanken oder um einen Einkaufswagen zurückzubringen, lässt laut der Umfrage fast jeder Fünfte (19,6 Prozent) das Auto oder die Fenster manchmal offen. Befragt wurden im Juli und August 2016 insgesamt 1534 Personen, die in 54 Dekra-Niederlassungen bundesweit zur Fahrzeugüberprüfung kamen.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Scheinwerfer der Zukunft
Stuttgart

Mercedes will den Scheinwerfer zum Beamer machen

Probleme mit blendendem Scheinwerferlicht für den Gegenverkehr gehören möglicherweise bald der Vergangenheit an. Zumindest wenn eine neue Technologie von Mercedes hält, was sie verspricht.Mehr
Reifenwechsel
Stuttgart

Beginn der Winterreifenpflicht in zehn europäischen Ländern

Nicht nur in Deutschland sollten Autofahrer von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs sein. In vielen europäischen Ländern sind sie sogar gesetzlich dazu verpflichtet - anderswo dagegen nur unter bestimmten Bedingungen.Mehr
Blitzeis
Stuttgart

So kommen Autofahrer bei Blitzeis sicher an

Und dann plötzlich merkt man: Die Fahrbahn ist glatt. Panik macht man sich breit. Das schlimmste was man jetzt tun kann, ist bremsen und hektisch lenken. Um einen Unfall zu entgehen, muss man ruhig bleiben.Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige