Sie sind hier: HomeSpezialInternetDigitalesComputer-Tipp

Maximale Helligkeit des Bildschirms einstellen





Meerbusch (dpa-infocom)
Maximale Helligkeit des Bildschirms einstellen
21. April 2017, 04:15 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. «Adaptive Helligkeit» abschalten

Nutzer müssen den Netz-Betrieb auf «Aus» stellen, um die «Adaptive Helligkeit» abzuschalten. Foto: dpa-infocom
Windows kann auf Wunsch die Helligkeit des Bildschirms an die Umgebungsbeleuchtung anpassen. Wer das nicht wünscht, kann die «Adaptive Helligkeit» abschalten.

In modernen Windows-Versionen hat Microsoft eine Funktion namens «Adaptive Helligkeit» zu bieten. Ist diese aktiviert, arbeitet der Bildschirm nicht mit der vollen Leuchtkraft. Wen das stört, der kann die Funktion deaktivieren.

Die «Adaptive Helligkeit» erkennt über Sensoren automatisch, wie hell oder dunkel die Umgebung ist und passt die Helligkeit des Monitors automatisch an.

Besonders praktisch ist die adaptive Anpassung der Helligkeit, wenn es darauf ankommt, die Laufzeit des Akkus zu verlängern. Denn der Monitor ist einer der Hauptverbraucher bei tragbaren Geräten.

Wer die adaptive Helligkeit abstellen will, klickt nacheinander auf «Start», «Einstellungen», «System», «Netzbetrieb und Energiesparen», «Zusätzliche Energieeinstellungen», «Energiesparplan-Einstellungen ändern», «Erweiterte Energieeinstellungen ändern» und sucht dann in der Liste den Eintrag «Bildschirm» und «Adaptive Helligkeit aktivieren». Hier zumindest bei Netz-Betrieb die Funktion auf «Aus» stellen.




Cache deaktivieren
Meerbusch

Den «Cache» in Google Chrome abschalten

Um die Darstellung von Webseiten zu beschleunigen, wenden alle Browser einen Trick an: Unbemerkt speichern sie Bilder und andere Daten auf der Festplatte, im so genannten «Cache». Mehr
Netflix-Untertitel verändern
Meerbusch

Untertitel auf Netflix anpassen

Nutzer des Online-Videodienstes Netflix können sich in allen mobilen Apps Untertitel einblenden lassen. Diese erscheinen standardmäßig in weißer Farbe. Doch das ist nicht immer vorteilhaft. Mehr
Night Shift in macOS aktivieren
Berlin

Weniger Blaulicht: Night Shift in macOS aktivieren

Night Shift, Comfortmode, Blaufilter - auf dem Smartphone gibt es schon diverse Namen für einen augenfreundlicheren Bildschirmmodus für späte Stunden. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige