Sie sind hier: HomeSpezialInternet

Was bedeutet der Begriff Spyware?





Was bedeutet der Begriff Spyware?
das,  22. April 2017, 02:00 Uhr

Das Wort Spyware ist aus dem englischen Wort spy (Spion) und der Endung -ware von Software zusammengesetzt. Es handelt sich um Spionageprogramme, die ohne Zustimmung des Nutzers Informationen auf dem Computer sammeln und diese dann an Dritte weiterversenden. Meistens wird so das Surfverhalten der Nutzer im Internet analysiert, also beispielsweise besuchte Webseiten aufgezeichnet. Der Hersteller der Spione verkauft die gewonnenen Daten dann häufig weiter. Außerdem kann Spyware dazu genutzt werden, dem Computernutzer ungewollt Werbeeinblendungen, zum Beispiel in Form von Pop-Ups, anzuzeigen. Nutzer können sich schützen, indem sie Antivirenprogramme verwenden und Betriebssystem und Browser auf dem aktuellen Stand halten.




Bonn

Vor dem Öffnen von E-Mails sollten Nutzer sich kritische Fragen stellen

Vor allem durch das vorschnelle Öffnen von Anhängen in E-Mails werden Computernutzer Opfer von Phishing-Betrügern und Schadsoftware. Mehr
Berlin

Die Heizung hört aufs Wort

Über das vernetzte Zuhause wird schon lange gesprochen. Zehn Jahre ist es her, dass der Kühlschrank mit Internet-Anschluss, der Lebensmittel selbst nachbestellen kann, zum Symbol für den digitalen ... Mehr
Berlin

Der Lautsprecher hört aufs Wort

Dem Internetkonzern Amazon ist mit seinem intelligenten Lautsprecher „Echo“ ein echter Überraschungshit gelungen. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige