Sie sind hier: HomeSpezialInternet

Chrome vielleicht bald mit Adblocker





Mountain View
Chrome vielleicht bald mit Adblocker
21. April 2017, 02:00 Uhr

(dpa) Google will in seinen Browser Chrome laut einem Bericht des Wall Stret Journal eine Funktion zum Blockieren von Werbung integrieren. Damit könnten dann im Browser automatisch bestimmte besonders störende Anzeigen-Typen herausgefiltert werden. Dazu gehören automatisch startende Videos oder Anzeigen, die aufgerufenen Seiten vorgeschaltet sind. Google selbst hat die Berichte allerdings bisher nicht kommentiert.




Mountain View

Google-Assistent macht plötzlich Werbung

Wird so Werbung im Zeitalter sprechender digitaler Assistenten aussehen? Einige Besitzer des Google-Lautsprechers Home wurden überrascht davon, dass das Gerät sie unaufgefordert auf den Kinostart ... Mehr
Mountain View

Google startet Nachrichtendienst mit virtuellem Assistenten

Google hat seinen eigenen Nachrichtendienst namens „Allo“ gestern in den USA gestartet. Die App soll in den kommenden Tagen auch für Android- und iOS-Geräte in Europa verfügbar sein, ... Mehr
Mountain View

Google veröffentlicht Android-Version „Nougat“

Seit dieser Woche können Nutzer von Google-Geräten auf die neueste Version des Betriebssystems Android zugreifen. Das berichtet das IT-Fachportal heise.de. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige