Hannover
Test zeigt offene Zugänge am Router
Von   Agentur, 
30. November 2016, 02:00 Uhr

Ein Sicherheitstest der IT-Webseite „heise online“ soll Sicherheitsmängel an Routern aufzeigen. Auch der für den aktuellen Angriff auf Telekom-Router benutzte Port 7547 lässt sich hier überprüfen. Nutzer können auf Wunsch einen Gesamttest anstoßen, nur einzelne Ports testen oder nach Schwachstellen im Router suchen lassen. Das Ergebnis wird übersichtlich erklärt, mögliche Schwachstellen markiert der Test in rot.

heise.de/security/dienste/

portscan/test/do.shtml



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Hamburg

So können Nutzer ihren Router schützen

Nach den Hackerangriffen auf Router der Deutschen Telekom sind die kleinen Geräte in aller Munde. Die Telekom hat inzwischen ein Software-Update bereitgestellt, das die Folgen der Attacke behebt. Aber auch präventiv haben Nutzer einige Möglichkeiten, das Risiko einer Cyberattacke zu senken.Mehr
Berlin

Wie Kriminelle Router kapern können

Rund 900 000 Router der Deutschen Telekom sind durch eine Cyber-Attacke lahmgelegt worden. Die technischen Hintergründe sind noch nicht gänzlich geklärt. Doch Experten warnen vor weiteren Angriffen.Mehr
Berlin

Wie Kriminelle Router kapern können

Rund 900 000 Router der Deutschen Telekom sind durch eine Cyber-Attacke lahmgelegt worden. Die technischen Hintergründe sind noch nicht gänzlich geklärt. Doch Experten warnen vor weiteren Angriffen.Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige