Sie sind hier: HomeSpezialHochschule

Saar-Uni ermöglicht Einschreibung zum Fernstudium





Saarbrücken
Saar-Uni ermöglicht Einschreibung zum Fernstudium
red,  29. November 2016, 02:00 Uhr

Das Fernstudienzentrum der Universität des Saarlandes bietet bis 31. Januar die Möglichkeit, sich zu einem Studium an der Fernuniversität Hagen für das kommende Sommersemester einzuschreiben. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen in Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, Mathematik, Informatik, Kultur- und Sozialwissenschaften bietet die Fernuni Hagen eine Reihe weiterbildender Kurse an. Das Studium ist auch ohne Abitur für beruflich Qualifizierte möglich. Seit diesem Wintersemester gibt es das Studienangebot „Erste Juristische Prüfung“, welches das gesamte Spektrum der juristischen Berufe eröffnet.

Das Fernstudium biete eine individuelle und flexible Studienform und eigne sich beispielsweise für Berufstätige, Frauen in der Familienphase, Studienwechsler oder Senioren, teilte die Uni mit. Neben Studienbriefen und persönlicher Betreuung kämen digitale Medien, Online-Seminare, virtuelle Vorlesungen und weitere multimediale Lehr- und Lernwerkzeuge zum Einsatz.

Weitere Informationen gibt es unter der Nummer (06 81) 3 02 20 63 und im Internet.

uni-saarland.de/

fernstudienzentrum




Saarbrücken

Saar-Uni organisiert wieder Forschungswoche für Mädchen

In den Sommerferien können Schülerinnen der achten und neunten Klasse auf dem Campus der Universität des Saarlandes die Naturwissenschaften kennenlernen. Beim Uni-Camp vom 31. Juli bis 4. Mehr
Saarbrücken

Was Studenten lesen, während ihre Dozenten forschen

Wenn Literaturwissenschaftler sich über die Texte unterhalten, die jeder Student kennen sollte, sprechen sie vom Kanon. Die wörtliche Bedeutung dieses Ausdrucks ist Rohrstock. Mehr
Saarbrücken

Klassentreffen auf dem Campus

Hochschulen sollen mehr als nur Ausbildungsstätten sein. Sie wollen ihren Studenten ein dauerhaftes Gemeinschaftsgefühl vermitteln. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige