REGION WÄHLEN: Saarbrücken | Sulzbachtal | Völklingen | Köllertal | Neunkirchen | Homburg | St. Ingbert | St. Wendel | Saarlouis | Dillingen | Merzig-Wadern | Zweibrücken

Anmelden   |   Sie befinden sich hier: Startseite - Zeitung - Sulzbachtal
Saarbrücker Zeitung - Digitalabo testen - 4 Wochen für 4 Euro

Lokalausgabe Sulzbachtal

Anzeige
Sulzbach

Fällt eine Buslinie durch Sulzbach weg?

Anbindung von Schnappach und Hühnerfeld auf der Kippe


Autor: Von SZ-Mitarbeiter Dennis Langenstein

Die Linie 103 könnte bald eingestellt werden. Dem Zweckverband öffentlicher Nahverkehr fehlen die Mittel, um die Beiträge Sulzbachs auszugleichen. Denn um deren Mitgliedschaft wird noch gestritten. (Veröffentlicht am 15.05.2013)


Ein Bus der Linie 103 gestern An der Klinik. Foto: dlaFoto: dla

Foto 1 / 1
Sulzbach. Schnappach und Hühnerfeld könnten bald weiter vom öffentlichen Nahverkehr abgehängt werden. Der Vorsitzende des Zweckverbandes öffentlicher Nahverkehr Klaus Häusle wandte sich Ende März mit einem Brief an Bürgermeister Michael Adam und die Saarbahn GmbH. Hintergrund ist der Streit um die Mitgliedschaft Sulzbachs im Zweckverband (wir berichteten). Häusle: „Es geht um nicht gezahlte Zuschüsse aus 2010/2011. Bisher hat der Zweckverband den Fehlbetrag aus seinen Rücklagen finanziert, doch die Reserven sind aufgebraucht“. Der Brief enthält auch die Aufforderung an die Saarbahn, ein Konzept zu entwickeln, welches die Kosten drückt. Häusle rechnet damit, dass die Saarbahn ihre Vorstellungen in den nächsten Tagen vorlegt: „Sollte es zu Reduzierungen kommen, hat die Stadt die Möglichkeit, einen Ortsverkehr einzurichten.“ Das könnte bedeuten, dass die Linien 103 und 104 zwar weiterhin durch die Sulzbachtalstraße Friedrichsthal anfahren, jedoch die Fahrten durch Schnappach und Hühnerfeld eingestellt werden könnten.

Sarah Schmitt, Pressesprecherin der Saarbahn GmbH, bestätigt: „Der kleine Zweckverband hat der Saarbahn GmbH mitgeteilt, dass die Gemeinde Sulzbach nach wie vor nicht bereit ist, sich an dem Kostendefizit zu beteiligen. Die Saarbahn hat daher vom Zweckverband die Aufgabe erhalten, einen Vorschlag zu unterbreiten, wie die Verkehre angepasst werden können, um das Defizit zu reduzieren.“ Und auch über die Reduzierungspläne kann Schmitt bereits Auskunft geben: „Der Vorschlag sieht vor, dass künftig nur noch eine (die Linie 104 bis Friedrichsthal Stadtbad) statt bisher zwei Linien durch Sulzbach fährt.“ Der Vorschlag werde gerade mit den beteiligten Gemeinden diskutiert, bis zu den Sommerferien erwartet Schmitt die Entscheidung und: „Sollte der Vorschlag angenommen werden, wird die Saarbahn Genehmigungsanträge stellen. Eine Umsetzung wäre dann voraussichtlich bis Dezember möglich.“ Die Linie 104 soll dabei ihren bisherigen Streckenplan beibehalten.

Bei der Stadt Sulzbach ist das Konzept bisher noch unbekannt, erklärt Pressesprecher Elmar Müller, jedoch gehe man davon aus, dass die Busanbindung noch bis Ende nächsten Jahres sicher ist. Müller: „Die Konzession läuft bis Oktober 2014. Wenn das Konzept vorliegt, werden wir mit den Beteiligten über die künftige Busanbindung diskutieren.“

198 000 Euro an Beiträgen stehen beim Zweckverband laut Häusle noch aus. Eine weitere Zahlung könnte im Juni fällig werden, dann hätte sich der Fehlbetrag auf über 300 000 Euro summiert. Sulzbach wollte aus dem Zweckverband austreten, weil der Stadtrat über keine Mitbestimmung bei der Linienführung, der Taktung sowie dem Bau von Bushaltestellen verfüge. Häusle: „Das Landesverwaltungsamt hat jedoch festgestellt, dass Sulzbach weiterhin Mitglied ist. Ein Austritt aus dem Zweckverband ist in dessen Satzung nicht vorgesehen. Diese müsste zuerst noch geändert werden.“ Daraufhin zog im März 2012 die Stadtverwaltung vor Gericht, die Entscheidung steht noch aus.

Anzeige


Anzeige

Heute bei Saarland-Deals

Steigern Sie Ihr Wohlbefinden mit einer Zehnerkarte für alle Fitnesskurse im Fitness Loft in Saarbrücken

Wir bieten für jeden die passenden Fittnesskurse: Fitness Loft ist in Saarbrücken die Adresse für Fitness, Gesundheit und Entspannung. Unsere Mitglieder erwartet ein individuelles Training und der beste Service.



Mehr Deals bei www.saarland-deals.de

Anzeigen




Neueste Kommentare:


Suchen im SZ-Angebot  



Saarbrücker Zeitung Die Saarbrücker Zeitung ist die führende Tageszeitung im Saarland mit elf Lokalausgaben. Die SZ ist heute ein modernes Multimediahaus mit Tageszeitung, iPad-Ausgabe und erfolgreichen Web-Auftritten.
Pfälzische Merkur Der Pfälzische Merkur, gegründet 1713, erscheint in der Westpfalz und im Saar- pfalz-Kreis. Er ist eine der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Herausgeber: Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH.
Trierischer Volksfreund Die Tageszeitung Trierischer Volks- freund erscheint in Trier, Eifel, Hunsrück und an der Mosel. Ergänzt wird das Printangebot durch Apps, das Online-Angebot, Dienstleistungen in Logistik, Kommunikation und Werbung.
Lausitzer Rundschau Die Lausitzer Rundschau ist das führende Medienhaus der Lausitz, dessen Medien der Marktplatz sind für Meinungen und Informationen in der Region. Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH.
bigFM Saarland bigFM Saarland ist der innovative Sender in der Region für eine junge Hörerschaft. Verrückte Aktionen, regionales Programm und Interaktivität mit den Hörern lassen bigFM im Saarland von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden.
euroscript International S.A. euroscript, führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management, bietet Kunden weltweit umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen.
TeleMedia - Telefonbuchverlag / RTV GmbH TeleMedia, der Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung, gibt seit mitt- lerweile 15 Jahren in den Verbreitungs- gebieten Saarland, Westpfalz, Mosel-Eifel-Hunsrück und Brandenburg über 50 Telefonbücher heraus.
Saarriva Als größter regionaler Briefdienstleister beliefert saarriva mehr als 700.000 Haushalte in der Region Saar-Mosel. Die Kooperation mit Partnern ermöglicht den nationalen und internationalen Brief- und Paketversand.
RPV Logistik Neben der Logistik der SZ erstreckt sich die Tätigkeit der RPV Logistik auf die Dienstleistungen eines modernen Druckzentrums, Versand- und Objekt- steuerung für SZ-eigene und fremde Verlagsobjekte.
CircIT GmbH Die circ IT ist ein auf IT-Dienstleistungen für Medien spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf und bedient die Bereiche Media, Online, ERP, Infrastruktur, Desktop Services sowie Professional Services.
Die Berliner Medien Service GmbH (BMS) ist eine Tochterfirma der Saarbrücker Zeitung und besteht aus dem Berliner Büro und dem News-Pool. Das Berliner Büro versorgt zahlreiche Regionalzeitungen in Deutschland und Luxemburg mit hochwertiger Parlamentsberichterstattung aus Berlin. Der News-Pool bietet den angeschlossenen Zeitungen Texte, Fotos und Info-Grafiken zu den Themen Auto, Reisen, Computer, Hochschule, Jugend, Haus und Garten, Medizin oder Fitness.
Die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, kurz SWV genannt, ist mit 15 Wochenspiegel-Titeln im Saarland vertreten.Der SVW gehört mehrheitlich zur SZ-Gruppe. Woche für Woche erhalten alle saarländischen Haushalte fei Haus wichtige Informationen aus ihrem regionalen Wochenspiegel.