REGION WÄHLEN: Saarbrücken | Sulzbachtal | Völklingen | Köllertal | Neunkirchen | Homburg | St. Ingbert | St. Wendel | Saarlouis | Dillingen | Merzig-Wadern | Zweibrücken

Anmelden   |   Sie befinden sich hier: Startseite - Zeitung - St. Wendel
Saarbrücker Zeitung - Digitalabo testen - 4 Wochen für 4 Euro

Lokalausgabe St. Wendel

Anzeige
Gonnesweiler/Nohfelden

Politiker sehen ein Glaubwürdigkeits-Problem

Rundweg am Bostalsee war Thema im Gemeinderat Nohfelden


Autor: Von SZ-RedakteurinMelanie Mai

Die mögliche nächtliche Sperrung des Rundweges am Bostalsee beschäftigt auch die Mitglieder des Gemeinderates Nohfelden. In der Sitzung am Donnerstagabend sprachen sich die Mitglieder parteiübergreifend für eine durchgehende Offenhaltung des Weges aus. (Veröffentlicht am 18.05.2013)


HorstBarthFoto:

Udo Recktenwald

SteffenSchopper

MichaelDietz

SabineJung

AndreasVeit

Foto 1 / 1
Gonnesweiler/Nohfelden. Steffen Schopper von der UBNN zeigte sich keck, als er in der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend die Sperrung des Rundweges am Bostalsee mit dem Bau der Berliner Mauer in Verbindung brachte. In Anlehnung an das berühmte Zitat von Walter Ulbricht, dem damaligen Chef des Zentralrates der SED, sagte Schopper: „Niemand hat die Absicht, einen Zaun zu errichten.“ Und sieht damit, genau wie die Mehrheit im Gemeinderat, ein „Glaubwürdigkeits-Problem“. Schließlich habe es, so der Tenor im Rat, von Anfang an immer geheißen, der Rundweg bliebe vom Bau des Ferienparkes unberührt. Jetzt wird Center-Parcs die Möglichkeit eingeräumt, den Rundweg nachts in der Zeit von Mitternacht bis 5 Uhr (im Winter von 23 bis 6 Uhr) zu schließen (wir berichteten).

Angestoßen hatte das Thema Sabine Jung von der SPD. Sie berichtete von „großem Unmut in der Bevölkerung“, gar von erbosten Bürgern, weil der Rundweg nachts gesperrt werden darf – „weil das so nicht vereinbart war“. Auch der Bosener Ortsvorsteher Horst Barth (SPD) fürchtet um seine Glaubwürdigkeit. Denn ihm persönlich sei schon vorgehalten worden, dass er nicht die Wahrheit sage. „Aber uns wurde es auch nie anders gesagt“, verteidigte er sich. Und forderte: „Der Rundweg sollte zu jeder Tageszeit offen bleiben; das haben wir den Bürgern so versichert.“ Sein Stellvertreter Armin Loos sieht gegenüber der SZ gar die Glaubwürdigkeit „von uns kleinen Politikern“ als gefährdet.

Dem stimmt auch Michael Dietz von der CDU zu, auch wenn er in der Sache „eher ein emotionales, denn ein faktisches Problem“ sieht: „Die Zahl derer, die mit einem berechtigten Anliegen zu diesen Zeiten auf dem Seerundweg unterwegs sind, dürfte sich sicher im Rahmen halten.“ Für Angler könne man eine Zutrittsregelung schaffen, Berufspendler mit dem Fahrrad könnten den See in anderer Richtung umfahren. Klar müsse aber sein: „Außerhalb dieser Zeiten ist der Weg offen.“ Er schlägt vor, acht bis zwölf Wochen abzuwarten, wie sich die Situation entwickelt, wenn der Park eröffnet hat. „Dann sehen wir, wo es tatsächliche Probleme gibt, über die dann gesprochen werden muss“.

Auch Bürgermeister Andreas Veit, der von Seiten der Projektgesellschaft keine Möglichkeit der Einflussnahme sieht, hat schon von den Bedenken der Bürger gehört. Aber auch er sieht darin eher ein emotionales Problem. Denn keiner derer, die ihn angesprochen haben, „sagten, dass sie den Rundweg tatsächlich benutzen“.

Deswegen sieht auch Landrat in dieser Sache eine „Diskussion um des Kaisers Bart“. Denn der Radweg sei in den Zeiten offen, wenn ihn die Bürger nutzen. „Mir ist nicht bewusst, dass das Bedürfnis besteht, in der Nacht den Rundweg zu nutzen.“ Deshalb sieht er keinen Handlungsbedarf, zumal es bei Veranstaltungen wie dem Seefest Ausnahmeregelungen geben könne. Könne ihm aber jemand glaubhaft nachweisen, dass er in der Nacht das 1,2 Kilometer lange Teilstück des Weges nutzen muss, „dann werden wir eine Lösung finden“.

Anzeige


Anzeige

Heute bei Saarland-Deals

29 Euro statt 59 Euro: Eine Stunde Fotoshooting

Wir bieten hochwertige Studiofotografie an: Eine Stunde Fotoshooting mit mindestens 50 geschossenen Bildern inkl. 1 Abzug 13x18 cm, inkl. digitaler Form zur Online Nutzung für nur 29 Euro statt 59 Euro.



Mehr Deals bei www.saarland-deals.de

Anzeigen




Neueste Kommentare:


Suchen im SZ-Angebot  



Saarbrücker Zeitung Die Saarbrücker Zeitung ist die führende Tageszeitung im Saarland mit elf Lokalausgaben. Die SZ ist heute ein modernes Multimediahaus mit Tageszeitung, iPad-Ausgabe und erfolgreichen Web-Auftritten.
Pfälzische Merkur Der Pfälzische Merkur, gegründet 1713, erscheint in der Westpfalz und im Saar- pfalz-Kreis. Er ist eine der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Herausgeber: Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH.
Trierischer Volksfreund Die Tageszeitung Trierischer Volks- freund erscheint in Trier, Eifel, Hunsrück und an der Mosel. Ergänzt wird das Printangebot durch Apps, das Online-Angebot, Dienstleistungen in Logistik, Kommunikation und Werbung.
Lausitzer Rundschau Die Lausitzer Rundschau ist das führende Medienhaus der Lausitz, dessen Medien der Marktplatz sind für Meinungen und Informationen in der Region. Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH.
bigFM Saarland bigFM Saarland ist der innovative Sender in der Region für eine junge Hörerschaft. Verrückte Aktionen, regionales Programm und Interaktivität mit den Hörern lassen bigFM im Saarland von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden.
euroscript International S.A. euroscript, führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management, bietet Kunden weltweit umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen.
TeleMedia - Telefonbuchverlag / RTV GmbH TeleMedia, der Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung, gibt seit mitt- lerweile 15 Jahren in den Verbreitungs- gebieten Saarland, Westpfalz, Mosel-Eifel-Hunsrück und Brandenburg über 50 Telefonbücher heraus.
Saarriva Als größter regionaler Briefdienstleister beliefert saarriva mehr als 700.000 Haushalte in der Region Saar-Mosel. Die Kooperation mit Partnern ermöglicht den nationalen und internationalen Brief- und Paketversand.
RPV Logistik Neben der Logistik der SZ erstreckt sich die Tätigkeit der RPV Logistik auf die Dienstleistungen eines modernen Druckzentrums, Versand- und Objekt- steuerung für SZ-eigene und fremde Verlagsobjekte.
CircIT GmbH Die circ IT ist ein auf IT-Dienstleistungen für Medien spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf und bedient die Bereiche Media, Online, ERP, Infrastruktur, Desktop Services sowie Professional Services.
Die Berliner Medien Service GmbH (BMS) ist eine Tochterfirma der Saarbrücker Zeitung und besteht aus dem Berliner Büro und dem News-Pool. Das Berliner Büro versorgt zahlreiche Regionalzeitungen in Deutschland und Luxemburg mit hochwertiger Parlamentsberichterstattung aus Berlin. Der News-Pool bietet den angeschlossenen Zeitungen Texte, Fotos und Info-Grafiken zu den Themen Auto, Reisen, Computer, Hochschule, Jugend, Haus und Garten, Medizin oder Fitness.
Die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, kurz SWV genannt, ist mit 15 Wochenspiegel-Titeln im Saarland vertreten.Der SVW gehört mehrheitlich zur SZ-Gruppe. Woche für Woche erhalten alle saarländischen Haushalte fei Haus wichtige Informationen aus ihrem regionalen Wochenspiegel.