REGION WÄHLEN: Saarbrücken | Sulzbachtal | Völklingen | Köllertal | Neunkirchen | Homburg | St. Ingbert | St. Wendel | Saarlouis | Dillingen | Merzig-Wadern | Zweibrücken

Anmelden   |   Sie befinden sich hier: Startseite - Zeitung - Saarlouis
Saarbrücker Zeitung - Digitalabo testen - 4 Wochen für 4 Euro

Lokalausgabe Saarlouis

Anzeige

"Die Ideen entstehen in der Dorfgemeinschaft"


Autor: Von SZ-Mitarbeiter Johannes A. Bodwing

Quasi eine Art Familientradition sei das, sagt Gabriele Harpers zu der Tätigkeit  als  Orts-                vorsteherin von Rammelfangen. 2005 wurde sie gewählt, derzeit läuft die zweite Amtsperiode in ihrem Heimatdorf. Schon Harpers Vater war in früheren Zeiten 25 Jahre lang Ortsvorsteher gewesen (Veröffentlicht am 19.07.2012)


sl-sl-0807-rammelfangen__1_9865

In Rammelfangen versammelten sich 87 der 241 Bürger beim Fototermin an der historischen Brunnenanlage in der Weingartstraße. Foto: Heike Theobald

Foto:

sl-sl-0807-rammelfangen__1_9878

Gabriele

Harpers

sl-OrtsGesRamm_03_-_az.jpg_0077

Ein alter Schleifstein und der Waschbrunnen gehören zum Dorfbild von Rammelfangen. Fotos: Johannes A. Bodwing

Foto 1 / 1
. Quasi eine Art Familientradition sei das, sagt Gabriele Harpers zu der Tätigkeit  als  Orts-

               vorsteherin von Rammelfangen. 2005 wurde sie gewählt, derzeit läuft die zweite Amtsperiode in ihrem Heimatdorf. Schon Harpers Vater war in früheren Zeiten 25 Jahre lang Ortsvorsteher gewesen. Und davor übte ihr Urgroßvater hier das Amt des Ortsbürgermeisters aus.

Was sich in den vergangenen Jahren in Rammelfangen entwickelt hat, verbucht Harpers nicht allein auf ihrem Konto. "Ich habe von Anfang an ein gutes Team gehabt." Das sind einsatzfreudige Mittäter vor allem aus Ortsrat und Dorfgemeinschaft.

Zusammen bringen sie in dem 241 Einwohner zählenden Dorf Projekte voran, welche auch über die Ortsgrenzen hinaus Anerkennung finden. Wie beispielsweise der wiederhergestellte alte Waschbrunnen mit erholsamem Grün. Deutschlandweit findet Rammelfangen Beachtung mit einem Premiumweg, der seit 2010 durch die abwechslungsreiche Gaulandschaft rund um Rammelfangen führt. "Wir wissen, dass wir eine schöne Gegend haben", sagt Harpers dazu. Da sei die Idee zu einem Wanderweg fast selbstverständlich gewesen.

Immer wieder treffe man begeisterte Wanderer. "Das ist der größte Lohn für unseren Einsatz. Ansonsten haben wir ja nur Arbeit damit." "Die Ideen entstehen in der Dorfgemeinschaft", sagt Gabriele Harpers, "Das wird alles besprochen und geklärt, wer mitmachen will." Anschließend müsse der Ortsrat das Projekt bewilligen. "Dann muss ich hintendran bleiben, damit es umgesetzt wird."

Dieser Einsatz fürs Dorf läuft neben der Verwaltungsarbeit für den Zimmereibetrieb ihres Mannes. Die bisherigen Erfolge motivieren für die Arbeit, die man sich mache, sagt Harpers. Denn das Geschaffene müsse auch instand gehalten werden. Zum Teil erfolge das in einer Art Patenschaft. So pflegt beispielsweise eine Anwohnerin das mit Blumen gestaltete Ortswappen. Eine eigene Schule erhielt der Ort 1886. Die wurde 1969 geschlossen, heute befindet sich in diesem Gebäude das Dorfgemeinschaftshaus. "Seit rund zwei Jahren haben wir wieder eine Wirtschaft", sagt Harpers. Betriebe im Ort gebe es nicht, auch wenn hier Handwerker wohnten. Doch die Firmen seien außerhalb.

Zu den Rammelfanger Vereinen zählen der Modellsportclub "Servo74", die Sportgemeinschaft, der Angelsportverein sowie die Motorradfreunde und als jüngster Verein die Traktorfreunde.

Die Urzelle von Rammelfangen war das Hofgut in der südöstlichen Ecke des Dorfes. Erstmals in einer Urkunde taucht der Ort im Jahr 1159 auf. Funde von Merowingergräbern weisen aber auf eine weitaus ältere Besiedlung hin.

Doch die Rammelfanger haben auch die Zukunft des Ortes fest im Blick. Damit die Lebensqualität weiterhin auf hohem Niveau bleibt, wurden die Ortseingänge kürzlich mit Edelstahlschildern und Blumen gestaltet. Vorgesehen ist auch die Neugestaltung im Kreuzungsbereich von L 355 und Weingartstraße. Zudem stehen die Rammelfanger in den Startlöchern für eine Schutzhütte im Bereich des alten Spritzenhauses. Bereits in Arbeit ist das Hochgeschwindigkeitsnetz für den Ort. Im nächsten Jahr sollen die Anschlüsse freigeschaltet werden.Foto: Heike Theobald

Auf einen Blick

Das Ortsfoto aus der SZ-Aktion "Unser Ort hat viele Gesichter" gibt es im Internet zum Herunterladen unter www.sztipp.de/dorffoto, Preis: 0,99 Euro. Zu sehen ist es auch auf der Facebook-Seite: facebook.de/saarbrueckerzeitung.sls. Abzüge vom Foto können Sie nur schriftlich bestellen: SZ, Adlerstraße 3, 66740 Saarlouis oder per E-Mail: redsls@sz-sb.de (Preis: ein Euro). red

Anzeige


Anzeige

Heute bei Saarland-Deals
Ristorante Roma

Italienisch Genießen: Ristorante Roma in Merzig

17,50 Euro statt 25 Euro: Wertgutschein auf alle Speisen und Getränke im Ristorante Roma mitten in der Innenstadt von Merzig.



Mehr Deals bei www.saarland-deals.de

Anzeigen




Neueste Kommentare:


Suchen im SZ-Angebot  



Saarbrücker Zeitung Die Saarbrücker Zeitung ist die führende Tageszeitung im Saarland mit elf Lokalausgaben. Die SZ ist heute ein modernes Multimediahaus mit Tageszeitung, iPad-Ausgabe und erfolgreichen Web-Auftritten.
Pfälzische Merkur Der Pfälzische Merkur, gegründet 1713, erscheint in der Westpfalz und im Saar- pfalz-Kreis. Er ist eine der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Herausgeber: Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH.
Trierischer Volksfreund Die Tageszeitung Trierischer Volks- freund erscheint in Trier, Eifel, Hunsrück und an der Mosel. Ergänzt wird das Printangebot durch Apps, das Online-Angebot, Dienstleistungen in Logistik, Kommunikation und Werbung.
Lausitzer Rundschau Die Lausitzer Rundschau ist das führende Medienhaus der Lausitz, dessen Medien der Marktplatz sind für Meinungen und Informationen in der Region. Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH.
bigFM Saarland bigFM Saarland ist der innovative Sender in der Region für eine junge Hörerschaft. Verrückte Aktionen, regionales Programm und Interaktivität mit den Hörern lassen bigFM im Saarland von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden.
euroscript International S.A. euroscript, führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management, bietet Kunden weltweit umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen.
TeleMedia - Telefonbuchverlag / RTV GmbH TeleMedia, der Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung, gibt seit mitt- lerweile 15 Jahren in den Verbreitungs- gebieten Saarland, Westpfalz, Mosel-Eifel-Hunsrück und Brandenburg über 50 Telefonbücher heraus.
Saarriva Als größter regionaler Briefdienstleister beliefert saarriva mehr als 700.000 Haushalte in der Region Saar-Mosel. Die Kooperation mit Partnern ermöglicht den nationalen und internationalen Brief- und Paketversand.
RPV Logistik Neben der Logistik der SZ erstreckt sich die Tätigkeit der RPV Logistik auf die Dienstleistungen eines modernen Druckzentrums, Versand- und Objekt- steuerung für SZ-eigene und fremde Verlagsobjekte.
CircIT GmbH Die circ IT ist ein auf IT-Dienstleistungen für Medien spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf und bedient die Bereiche Media, Online, ERP, Infrastruktur, Desktop Services sowie Professional Services.
Die Berliner Medien Service GmbH (BMS) ist eine Tochterfirma der Saarbrücker Zeitung und besteht aus dem Berliner Büro und dem News-Pool. Das Berliner Büro versorgt zahlreiche Regionalzeitungen in Deutschland und Luxemburg mit hochwertiger Parlamentsberichterstattung aus Berlin. Der News-Pool bietet den angeschlossenen Zeitungen Texte, Fotos und Info-Grafiken zu den Themen Auto, Reisen, Computer, Hochschule, Jugend, Haus und Garten, Medizin oder Fitness.
Die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, kurz SWV genannt, ist mit 15 Wochenspiegel-Titeln im Saarland vertreten.Der SVW gehört mehrheitlich zur SZ-Gruppe. Woche für Woche erhalten alle saarländischen Haushalte fei Haus wichtige Informationen aus ihrem regionalen Wochenspiegel.