REGION WÄHLEN: Saarbrücken | Sulzbachtal | Völklingen | Köllertal | Neunkirchen | Homburg | St. Ingbert | St. Wendel | Saarlouis | Dillingen | Merzig-Wadern | Zweibrücken

Anmelden   |   Sie befinden sich hier: Startseite - Zeitung - Dillingen
Saarbrücker Zeitung - Digitalabo testen - 4 Wochen für 4 Euro

Lokalausgabe Dillingen

Anzeige

Kirche von einer anderen Seite kennenlernen

Patrick Wilhelmy spricht über das religiöse Treffen Nightfever für Jugendliche in Saarlouis


Nightfever heißt ein religiöses Treffen für Jugendliche am Pfingstsonntag in Saarlouis. Patrick Wilhelmy, Religionslehrer am Max-Planck-Gymnasium Saarlouis und Vorsitzender der Verbandes der katholischen Religionslehrer an Gymnasien im Bistum Trier, erklärt, um was es geht. Mit ihm sprach SZ-Redakteur Johannes Werres. (Veröffentlicht am 16.05.2013)


Patrick WilhelmyFoto:

Foto 1 / 1
Schlagwörter
. Herr Wilhelmy, was ist Nightfever?

Wilhelmy: Dieses Motto spielt ein bisschen an auf den bekannten Filmtitel Saturday Night Fever. Es geht dabei darum, dass Jugendliche die Möglichkeit haben sollen, Kirche von einer anderen Seite her kennenzulernen. Nightfever erinnert in diesem Zusammenhang ein bisschen an Disco.

Was genau machen Sie?

Wilhelmy: Pfingsten ist in der christlichen Kirche das Fest des Heiligen Geistes. Thema ist die Glaubensaussage, dass der Geist Begeisterung auslösen soll. So, wie das in der Bibel in der Apostelgeschichte geschildert wird. Diese Begeisterung versuchen wir, mit Jugendlichen in einer Feier, die ein anderes Konzept hat als ein üblicher Gottesdienst, rüberzubringen. In der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 22 Uhr ist die Ludwigskirche am Großen Markt offen. Jeder kann kommen, jeder kann gehen. Es gibt musikalische Beiträge, es gibt Textbeiträge, mit Chören, mit Bands, mit Gebeten. Eine ganz offene Veranstaltung für alle Konfessionen, für alle Religionen. Dass in so einer Nacht ein bisschen heißer gefeiert wird als an einem Sonntag, das soll der Begriff Nightfever aussagen. Fieber erinnert ja schließlich auch an Feuer, wie sie bereits in der Apostelgeschichte zu Pfingsten als Zungen über den Jüngern erschienen sind.

Was erwartet die Jugendlichen?

Wilhelmy: Ab 18.30 Uhr gibt es einen Gottesdienst, der von Schülern mitgestaltet wird. Konkret meine Klasse 5b des MPG. Ab 19 Uhr finden im Stundenrhythmus musikalische Beiträge und textliche Beiträge statt. Von 20 Uhr bis 21 Uhr gibt es ein Taizé-Gebet. Von 21 bis 22 Uhr spielt darüber hinaus meine Band The GAP-Project unsere eigenen Kompositionen.

In der Ankündigung zu Nightfever ist auch von Kerzen die Rede. Was planen Sie?

Wilhelmy: Gedacht ist daran, dass Schüler nach dem Gottesdienst Erwachsenen in Saarlouis, auch in der Altstadt, Kerzen schenken, die sie dann in der Kirche anzünden sollen. Mal sehen, ob das klappt. Ich weiß noch nicht, welche Schüler sich dazu bereit erklärt haben. Davor liegt ja doch eine Hemmschwelle. Aber vielleicht ergibt sich ja was.

Soll Nightfever wiederholt werden?

Wilhelmy: Mit traditionellen Gottesdienstformen erreicht man Jugendliche nur noch sehr schwer. Mit solchen Veranstaltungen, die im Saarland anderswo schon weiter fortgeschritten sind, möchte man die Kirche als einen Raum zeigen, der nicht nur für ältere Menschen da ist. Also denken wir an eine Fortsetzung.

Das alles erinnert an die noch junge Tradition des „anderen Gottesdienstes“ in St. Ludwig.

Wilhelmy: Ja, es ist so ähnlich. Es geht immer darum, dass die Hemmschwelle, in einen Kirchenraum zu treten, einfach zu vermindern. In Saarlouis ist diese Hemmschwelle zum Glück noch nicht so ausgeprägt, aber wahrnehmbar. In manchen anderen Regionen des Saarlandes ist das ganz anders.

Anzeige


Anzeige

Heute bei Saarland-Deals

Lassen Sie ihr Lieblingsfoto auf Leinwand drucken!

Ob als Geschenk, für Ihr Zuhause, die Einrichtung in Ihrem Geschäft oder zur Gestaltung der Büroräume: eine Foto-Leinwand von Digiprinz macht den Raum immer zum Highlight.



Mehr Deals bei www.saarland-deals.de

Anzeigen




Neueste Kommentare:


Suchen im SZ-Angebot  



Saarbrücker Zeitung Die Saarbrücker Zeitung ist die führende Tageszeitung im Saarland mit elf Lokalausgaben. Die SZ ist heute ein modernes Multimediahaus mit Tageszeitung, iPad-Ausgabe und erfolgreichen Web-Auftritten.
Pfälzische Merkur Der Pfälzische Merkur, gegründet 1713, erscheint in der Westpfalz und im Saar- pfalz-Kreis. Er ist eine der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Herausgeber: Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH.
Trierischer Volksfreund Die Tageszeitung Trierischer Volks- freund erscheint in Trier, Eifel, Hunsrück und an der Mosel. Ergänzt wird das Printangebot durch Apps, das Online-Angebot, Dienstleistungen in Logistik, Kommunikation und Werbung.
Lausitzer Rundschau Die Lausitzer Rundschau ist das führende Medienhaus der Lausitz, dessen Medien der Marktplatz sind für Meinungen und Informationen in der Region. Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH.
bigFM Saarland bigFM Saarland ist der innovative Sender in der Region für eine junge Hörerschaft. Verrückte Aktionen, regionales Programm und Interaktivität mit den Hörern lassen bigFM im Saarland von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden.
euroscript International S.A. euroscript, führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management, bietet Kunden weltweit umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen.
TeleMedia - Telefonbuchverlag / RTV GmbH TeleMedia, der Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung, gibt seit mitt- lerweile 15 Jahren in den Verbreitungs- gebieten Saarland, Westpfalz, Mosel-Eifel-Hunsrück und Brandenburg über 50 Telefonbücher heraus.
Saarriva Als größter regionaler Briefdienstleister beliefert saarriva mehr als 700.000 Haushalte in der Region Saar-Mosel. Die Kooperation mit Partnern ermöglicht den nationalen und internationalen Brief- und Paketversand.
RPV Logistik Neben der Logistik der SZ erstreckt sich die Tätigkeit der RPV Logistik auf die Dienstleistungen eines modernen Druckzentrums, Versand- und Objekt- steuerung für SZ-eigene und fremde Verlagsobjekte.
CircIT GmbH Die circ IT ist ein auf IT-Dienstleistungen für Medien spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf und bedient die Bereiche Media, Online, ERP, Infrastruktur, Desktop Services sowie Professional Services.
Die Berliner Medien Service GmbH (BMS) ist eine Tochterfirma der Saarbrücker Zeitung und besteht aus dem Berliner Büro und dem News-Pool. Das Berliner Büro versorgt zahlreiche Regionalzeitungen in Deutschland und Luxemburg mit hochwertiger Parlamentsberichterstattung aus Berlin. Der News-Pool bietet den angeschlossenen Zeitungen Texte, Fotos und Info-Grafiken zu den Themen Auto, Reisen, Computer, Hochschule, Jugend, Haus und Garten, Medizin oder Fitness.
Die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, kurz SWV genannt, ist mit 15 Wochenspiegel-Titeln im Saarland vertreten.Der SVW gehört mehrheitlich zur SZ-Gruppe. Woche für Woche erhalten alle saarländischen Haushalte fei Haus wichtige Informationen aus ihrem regionalen Wochenspiegel.