Sie sind hier: HomeSportTennis
Tennis
Besorgt
Hamburg:

DTB-Präsident Klaus besorgt über Verbands-Finanzen

Der neue DTB-Präsident Ulrich Klaus hat sich besorgt über die finanzielle Situation des Verbandes geäußert.Mehr
London:

Weltverband plant bessere Bedingungen für Nachwuchs

Der Tennis-Weltverband ITF will die Bedingungen für Profis in den unteren Kategorien verbessern.Mehr
Tomas Berdych
Prag:

Tscheche Berdych verpflichtet Vallverdu als Trainer

Der tschechische Tennisspieler und Weltranglisten-Siebente Tomas Berdych hat Daniel Vallverdu als neuen Trainer verpflichtet. Das teilte der 29-Jährige auf seiner Facebook-Seite mit.Mehr
Ulrich Klaus
Stuttgart:

Haas zu DTB-Präsidentenwahl: «Nicht nachvollziehbar»

Der derzeit verletzte Tennisprofi Tommy Haas hat die Wahl von Ulrich Klaus zum neuen Präsidenten des Deutschen Tennis Bundes (DTB) kritisiert.Mehr
Titelverteidiger
Melbourne:

Australian Open mit hochkarätigem Feld

Für die Australian Open der Tennisprofis in Melbourne haben alle Herren aus den Top 100 und 99 der besten 100 Damen gemeldet. Das teilten die Organisatoren der ersten Grand-Slam-Veranstaltung der neuen Saison mit.Mehr
London:

ATP erhöht Preisgeld: 2015 über 100 Millionen Dollar

Auf der ATP-Tour im Herren-Tennis werden im kommenden Jahr erstmals mehr als 100 Millionen Dollar Preisgeld ausgeschüttet. Das teilte die Spielerorganisation ATP mit.Mehr
Tommy Haas
Berlin:

Haas zum Davis Cup: Immer gerne im deutschen Team dabei

Tennisprofi Tommy Haas kann sich eine Rückkehr in das deutsche Davis-Cup-Team vorstellen, sobald er nach seiner Schulteroperation wieder fit und in Form ist.Mehr
Legende
Paris:

Noah sorgt bei Deutschland-Gegner Frankreich für Ärger

Ein umstrittenes Hilfsangebot von Tennis-Legende Yannick Noah sorgt beim deutschen Davis-Cup-Gegner Frankreich für große Unruhe.Mehr
Hohe Ziele
Frankfurt/Main:

Julia Görges will 2015 wieder in die Top 20

Julia Görges startet mit großen Ambitionen in die neue Tennis-Saison.Mehr
Tennis-Legende
London:

Tennis-Legende Navratilova im Trainerteam von Radwanska

Martina Navratilova setzt den Trend zum Trainerjob bei früheren Tennis-Größen fort. Die ehemalige Weltklassespielerin tritt dem Betreuerstab der früheren Wimbledon-Finalistin Agnieszka Radwanska aus Polen bei, bestätigte Navratilova via Twitter.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
....
|
13
|
14
|
15
(15 Seiten)





ANZEIGE
Beilagen




Anzeige