Sie sind hier: HomeSportSportnachrichten der Saarbrücker Zeitung

Meldungen





New York
Meldungen
Von   Agentur, 
30. November 2016, 02:00 Uhr

Schach-WM geht in die Verlängerung

Das zwölfte Spiel um die Schach-WM ist in der Nacht zu Dienstag mit einem Remis zu Ende gegangen. Im Gesamtklassement steht es zwischen Weltmeister Magnus Carlsen und Herausforderer Sergej Karjakin jetzt 6:6, sodass das Duell um die Schachkrone in die Verlängerung gehen muss. Der Stichkampf mit verkürzter Bedenkzeit ist für heute angesetzt. Es werden vier Schnellpartien mit je 25 Minuten Bedenkzeit pro Spieler gespielt. Steht es dann 2:2, wird der Weltmeister 2016 im Blitzschach ermittelt.

Basketball: Hagen stellt Spielbetrieb ein

Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen will den Spielbetrieb in der höchsten deutschen Spielklasse im Dezember einstellen. Das bestätigte der Verein gestern. Geschäftsführer Patrick Seidel erklärte, dass die zum Weiterspielen erforderliche Summe von 800 000 Euro nicht aufgebracht werden könne. Hagen hatte im Oktober einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt und war von der Liga mit Punktabzug belegt worden. Der Club plant nun, nach einem geordneten Rückzug im Sommer in der 2. Liga ProA neu zu starten.

Doping: Bolt fordert Null-Toleranz

Der schnellste Mann der Welt, Usain Bolt (30), fordert eine härtere Linie gegenüber Dopingsündern. Das sagte der neunmalige Olympiasieger am Rande der Premiere seines Dokumentarfilms „I am Bolt“ am Montagabend in London. Nur mit strengeren Regeln ließe sich Doping eindämmen. „Wir müssen eingreifen und den Sportlern sagen: Hör zu, wir erwischen dich, wenn du dopst, und schmeißen dich raus. Es gibt keine Chance zurückzukommen“, so Bolt.

Darts: Hopp zum Start gegen van der Voort

Der deutsche Darts-Profi Max Hopp trifft zum Auftakt der WM in London (15. Dezember bis 2. Januar) auf Vincent van der Voort aus den Niederlanden. Das ergab die Auslosung des Weltverbandes PDC. Der 20-Jährige erreichte bei den Titelkämpfen erst einmal die zweite Runde und scheiterte dort 2015 an van der Voort. Der zweite deutsche Teilnehmer Dragutin Horvat muss zunächst eine Qualifikationsrunde gegen Boris Kolzow aus Russland überstehen, um die erste Hauptrunde zu erreichen.

Handball: Leipzig will Ablöse für Prokop

Bundesligist DHfK Leipzig würde seinen Trainer Christian Prokop als Nationaltrainer zum Deutschen Handballbund (DHB) ziehen lassen, wenn die Ablöse stimmt. „Wir sind menschlich sehr stark mit ihm verbunden. Wenn er zu uns sagt, dass er unbedingt Nationaltrainer werden will, würden wir ihm diesen Traum nicht verwehren“, sagte Aufsichtsratsmitglied Stefan Kretzschmar. Prokop gilt neben Markus Baur als Kandidat auf die Nachfolge des scheidenden Dagur Sigurdsson, besitzt in Leipzig aber noch einen Vertrag bis 2020.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




IAAF Diamond League meeting in Zurich
Merzig

Air Lavillenie fliegt durch den Zeltpalast

Am 14. Januar findet im Merziger Zeltpalast das Neujahrsspringen statt – und die Besetzung könnte besser nicht sein. Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie aus Frankreich kommt ins Saarland.Mehr
Kailua-Kona

Noch wichtiger als sein Olympia-Gold

Olympiasieger, Weltmeister, Weltrekordler – Jan Frodeno ist bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii der haushohe Favorit. Die Langdistanz hat der 35-Jährige vom LAZ Saarbrücken im Sturm erobert.Mehr

Alles beginnt mit einem Besuch in München

Olympia-Helden In einer neuen Serie trifft sich die SZ-Sportredaktion mit deutschen Medaillengewinnern bei Olympischen Spielen, die zugleich eine besondere Beziehung zum Saarland haben. Teil 2 der Serie: Christian Schwarzer (46).Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige