Sie sind hier: HomeSportSportnachrichten der Saarbrücker Zeitung

Goretzka kämpft bis kurz vor dem Zusammenbruch





Gelsenkirchen
Goretzka kämpft bis kurz vor dem Zusammenbruch
Von   Agentur, 
22. April 2017, 02:00 Uhr

Trotz des Scheiterns in der Europa League wurde beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 am Donnerstagabend mindestens ein neuer „Eurofighter“ geboren. Im Viertelfinal-Rückspiel gegen Ajax Amsterdam (3:2 n.V.) war der 22-Jährige Leon Goretzka Vorbild für Leidenschaft und Einsatz. Goretzka erzielte noch das 1:0 und gab erst auf, als er kurz vor dem Zusammenbruch stand: Beim Zusammenprall mit Ajax-Torhüter André Onana soll sich Goretzka vor der Pause den Kiefer ausgerenkt und eine Gehirnerschütterung erlitten haben. Übergeben musste er sich aber nicht, sagte Schalke-Manager Christian Heidel am Freitag.




Gelsenkirchen

Huntelaar sorgt für nächsten Aufreger

Bei Schalke 04 ist vor dem Endspurt um die angestrebte Europacup-Teilnahme die Konzentration auf das Wesentliche das größte Problem. Mehr
Gelsenkirchen

Drei Wege führen nach Europa

Dass Schalke 04 auch in der nächsten Saison wieder auf der europäischen Fußball-Bühne spielen will, ist kein Geheimnis. Allerdings gestaltet sich die Mission schwierig. Mehr
Gelsenkirchen

Gänsehaut im Fußball-Tempel

Simon Schempp und Vanessa Hinz genossen den Applaus der 42 000 Fans und präsentierten mit strahlenden Augen ihren Silberpokal. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige