Sie sind hier: HomeSportSportnachrichten der Saarbrücker Zeitung

Frankfurt bleibt auch im vierten Spiel in Folge sieglos





Frankfurt/Main
Frankfurt bleibt auch im vierten Spiel in Folge sieglos
Von   Agentur, 
20. Februar 2016, 02:00 Uhr


 
Eintracht Frankfurt und der Hamburger SV haben jeweils einen großen Schritt im Abstiegskampf verpasst. In einem ganz schwachen Bundesliga-Spiel trennten sich die beiden direkten Konkurrenten am Freitagabend 0:0. Für den HSV war der eine Punkt zu wenig, weil er lange Zeit dominierte und in der ersten Halbzeit mehrere gute Torchancen vergab. Für die Frankfurter war der Abend vor 47 200 Zuschauern noch ernüchternder, weil sie als Heimmannschaft über weite Strecken enttäuschten und bereits im vierten Spiel nacheinander sieglos blieben.

Der HSV beherrschte in Hälfte eins zwar die Szenerie, konnte aus seiner Überlegenheit aber kein Kapital schlagen. Nach der Pause kam bei der Eintracht Haris Seferovic. Die Partie war nun etwas ausgeglichener, weil die Frankfurter aktiver wurden. Der HSV verlor nach und nach seine Dominanz und konnte kaum noch Akzente in der Offensive setzen. Doch wegen der schwachen Chancenverwertung stand am Ende auf beiden Seiten die Null.

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



LESE-EMPFEHLUNGEN
Manchester

Van Gaals wohl letzter Triumph

Trotz des Gewinns des FA-Cups muss Team-Manager Louis van Gaal bei Manchester United mit seiner Ablösung rechnen. Nach einer verkorksten Saison soll José Mourinho den englischen Rekordmeister an die Spitze führen.Mehr
Berlin

Schweinsteigers Weg könnte zu Ende sein

Es sollte sein erstes Turnier als Kapitän der Nationalelf werden. Danach wollte er vermutlich aufhören. Wird Bastian Schweinsteiger bis zur Fußball-Europameisterschaft wieder fit, sodass er der Mannschaft helfen kann?Mehr


Anzeige
Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige