Sie sind hier: HomeSportSportnachrichten der Saarbrücker Zeitung

Marozsan zieht sich Kapselzerrung zu und muss pausieren





Chemnitz
Marozsan zieht sich Kapselzerrung zu und muss pausieren
Von   Agentur, 
01. Dezember 2016, 02:00 Uhr

Fußball-Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan muss mindestens zwei Wochen pausieren. Die Mittelfeldspielerin vom französischen Spitzenclub Olympique Lyon zog sich am Dienstagabend im Länderspiel gegen Norwegen (1:1) in Chemnitz nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine Kapselzerrung im rechten Sprunggelenk zu. Das habe eine MRT-Untersuchung in einer Chemnitzer Klinik ergeben. Die Saarbrückerin Marozsan, vor zehn Tagen bei der Gala des Vereins Saarländische Sportjournalisten als Saarsportlerin des Jahres 2016 ausgezeichnet, war Mitte der zweiten Halbzeit im Rasen hängen geblieben, umgeknickt und musste ausgewechselt werden.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Saarbrücken

Der Saarländer sticht die Olympiasieger aus

Die Fußball-Profis Jonas Hector vom 1. FC Köln und Dzsenifer Marozsan von Olympique Lyon sowie die Badminton-Spieler des deutschen Mannschaftsmeisters 1. BC Bischmisheim sind die Saarsportler des Jahres 2016.Mehr
Saarbrücken

Die Titelverteidiger sind wieder dabei

Hector, Frodeno oder doch Berhard? Der Verein Saarländische Sportjournalisten (VSS) organisiert die Wahl zum Saarsportler des Jahres. Am Sonntag werden die Sieger gekürt.Mehr
Saarbrücken

Das „große Loch“ nach den Stars

Der neue Olympia-Zyklus beginnt, der Verteilungs-Kampf um Fördergelder ist im Gange. Auch im Saarland müssen Verbände und Sportarten ihre Ziele für 2020 definieren. Die SZ beleuchtet ihre Situation.Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige