Sie sind hier: HomeSportLeichtathletik
Leichtathletik
Weltjahresbeste
Beckum:

Silva verbessert Weltjahresbestleistung im Stabhochsprung

Yarisley Silva hat beim 17. Internationalen Stabhochsprung-Meeting in Beckum ihre eigene Weltjahresbestleistung um sechs Zentimeter auf 4,91 Meter verbessert. Damit siegte die Kubanerin vor 3000 Zuschauern vor Lisa Ryzih (Ludwigshafen/4,65 Meter) und Katharina Bauer (Leverkusen/4,65).Mehr
Schattenreich
Kuala Lumpur:

WADA entsetzt: Nach Doping-Enthüllungen «sehr alarmiert»

Dem Weltverband IAAF wird vorgeworfen, eine große Zahl von Leichtathleten mit dopingverdächtigen Blutwerten nicht sanktioniert zu haben. Dies gehe aus einer aus der Datenbank der IAAF stammenden Liste mit 5000 Sportlern hervor. Die WADA will Aufklärung.Mehr
Anita Wlodarczyk
Cetniewo:

Wlodarczyk knackt im Hammerwurf als erste Frau 80 Meter

Als erste Frau der Welt hat die Polin Anita Wlodarczyk im Hammerwurf die 80-Meter-Marke übertroffen. Im polnischen Cetniewo verbesserte die 29 Jahre alte Olympia-Zweite ihren eigenen Weltrekord auf 81,08 Meter.Mehr
Marie-Laurence Jungfleisch
Eberstadt:

Hochspringerin Jungfleisch gewinnt WM-Generalprobe

Marie-Laurence Jungfleisch hat den letzten großen Test vor den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking gewonnen. Die deutsche Meisterin aus Tübingen siegte am Samstag beim traditionellen Hochsprung-Meeting in Eberstadt mit deutscher Jahresbestleistung von 1,96 Meter.Mehr
Absage
Zürich:

Usain Bolt sagt für Meeting in Zürich ab

Sprintstar Usain Bolt hat seinen Start beim Leichtathletik-Meeting in Zürich Anfang September abgesagt. Der sechsmalige Olympiasieger wolle sich nach den Weltmeisterschaften in Peking im August zunächst erholen, begründete sein Manager Ricky Simms die Entscheidung.Mehr
Doping
Berlin:

Dopingvorwürfe gegen Leichtathletik in Russland und Kenia

Eine ARD-Dokumentation mit massiven Dopinganschuldigungen gegen die russische Leichtathletik sorgte bis in dieses Jahr hinein für Aufsehen und personelle Konsequenzen. Nun soll es weitere Belege geben, eine Dokumentation erhebt auch Vorwürfe gegen Kenia.Mehr
Herbert Czingon
Frankfurt/Main:

Stabhochsprung-Trainer: 100-%ige Sicherheit leider nie

Herbert Czingon ist ehemaliger Bundestrainer der deutschen Leichtathleten und arbeitet seit 2012 als Stabhochsprung-Trainer für den Schweizer Verband Swiss Athletics sowie den LC Zürich.Mehr
Innsbruck:

Querschnittslähmung - rund 1800 Betroffene pro Jahr

Meist geht ein schwerer Unfall beim Sport oder im Straßenverkehr voraus: Die Diagnose Querschnittslähmung trifft jedes Jahr rund 1800 Menschen in Deutschland.Mehr
Florian Orth
Regensburg:

«Türsteher» DLV: Orth beklagt Nicht-Nominierung für WM

Leichtathlet Florian Orth hat sich nach seiner Nichtberücksichtigung für die WM in Peking über den «Türsteher» DLV beklagt. Der deutsche Meister über 1500 Meter erfüllte zwar die Norm des Weltverbandes IAAF, verfehlte aber knapp die des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV).Mehr
Trainingsunfall
Innsbruck:

Gelähmte Stabhochspringerin atmet selbstständig

Stabhochsprung-Hoffnung Kira Grünberg ist beim Training so schwer gestürzt, dass die österreichische Rekordhalterin künftig im Rollstuhl sitzen muss. Einmal mehr wurde deutlich, dass der Stabhochsprung die gefährlichste Leichtathletik-Disziplin ist.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
(7 Seiten)



Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige