Sie sind hier: HomeSportFrauenfußball


Frauenfußball
Trainerteam
Frankfurt/Main:

Bundestrainerin Jones will neben Erfolg auch Transparenz

Kommunikation ist ihr wichtig und die Bundesliga freut es. Den Fußball will die neue Bundestrainerin Steffi Jones indes nicht neu erfinden. Ein Ziel und ein Motto hat sie sofort ausgeben. Mehr
Emily van Egmond
Wolfsburg:

Van Egmond wechselt zum VfL Wolfsburg

Die australische Fußball-Nationalspielerin Emily van Egmond wechselt innerhalb der Bundesliga vom 1. FFC Frankfurt zum VfL Wolfsburg. Mehr
Annike Krahn
Düsseldorf:

Umbruch bei DFB-Frauen: Krahn und Behringer hören auf

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf steht nach dem Olympiasieg vor einem personellen Umbruch. Nach Spielführerin Bartusiak erklärten auch die Leistungsträgerinnen Behringer und Krahn ihren Rücktritt. Neid-Nachfolgerin Jones muss sich neues Personal für die EM suchen. Mehr
Rücktritt
Frankfurt/Main:

Olympiasiegerin Bartusiak beendet Karriere im DFB-Team

Drei Tage nach dem Gewinn der olympischen Goldmedaille hat die deutsche Spielführerin Saskia Bartusiak wie erwartet ihren Rücktritt aus der Frauenfußball-Nationalmannschaft erklärt. Mehr
Düsseldorf:

Mönchengladbach und Leverkusen im DFB-Frauenpokal weiter

Die Frauen-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen sind dem SC Sand und dem MSV Duisburg in die zweite Runde des DFB-Pokals gefolgt. Mehr
Paderborn:

Gala von Mittag bei Generalprobe - Neid hat es «genossen»

Die deutschen Fußballerinnen sind für ihre Gold-Mission in Brasilien gerüstet. Mittag steuert gleich vier Treffer zum 11:0 gegen Ghana bei der Olympia-Generalprobe bei. Bundestrainerin Neid genießt den Applaus in ihrem letzten Länderspiel vor heimischem Publikum. Mehr
Paderborn:

Generalprobe gegen Ghana läutet Olympia-Countdown ein

Auf dem Weg nach Rio machen die deutschen Fußball-Frauen Station in Paderborn. Von der Olympia-Generalprobe gegen Ghana verspricht sich Neid letzte Erkenntnisse für die Gold-Mission. Für die Bundestrainerin ist es der Abschied vom heimischen Publikum. Mehr
Frankfurt/Main:

Neid benennt Olympia-Kader - DFB-Frauen wollen Gold

Silvia Neid hofft bei den Olympischen Spielen auf einen erfolgreichen Ausstand als Bundestrainerin. Für ihr letztes großes Turnier hat die Bundestrainerin am Donnerstag ein erfahrenes Aufgebot nominiert. Mehr
Willstätt-Sand:

Bell neuer Coach des Frauen-Bundesligisten SC Sand

Der SC Sand hat Colin Bell als neuen Fußball-Trainer verpflichtet. Der 54 Jahre alte Engländer ersetzt bei dem badischen Frauen-Bundesligisten Alexander Fischinger. Mehr
Leverkusen:

Leverkusen verpflichtet Portugiesin Oliveira Leite

Die Fußballfrauen von Bayern Leverkusen haben sich mit Ana Cristina Oliveira Leite verstärkt. Wie der Erstligist bekanntgab, wechselt die 24 Jahre alte portugiesische Nationalspielerin von Borussia Mönchengladbach nach Leverkusen. Mehr
Grassau:

Fußball-Frauen vor schwieriger Olympia-Vorbereitung

In gut acht Wochen steigt in Rio das Fußball-Finale um Olympia-Gold. Dann wollen die deutschen Frauen den Titel gewinnen, der ihnen noch fehlt. An das große Endspiel denkt Bundestrainerin Neid noch nicht. Vor ihrem letzten Turnier ist die Vorbereitung kompliziert genug. Mehr
Paderborn:

DFB-Frauen bestreiten Olympia-Generalprobe gegen Ghana

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft bestreitet ihr letztes Testspiel vor den Olympischen Spielen gegen Ghana. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Mehr
Frankfurt/Main:

Nationalspielerin Bartusiak bleibt beim FFC Frankfurt

Fußball-Nationalspielerin Saskia Bartusiak hat ihren auslaufenden Vertrag beim 1. FFC Frankfurt um ein Jahr verlängert. Das teilte der Bundesliga-Club mit. Mehr
Frankfurt/Main:

Neid nominiert 26 Spielerinnen für Rio-Vorbereitung

Frauen-Fußball-Bundestrainerin Silvia Neid hat 26 Spielerinnen für die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro nominiert. Mehr
Reggio Emilia:

«Ganz nah dran»: Wolfsburger Enttäuschung nach Final-K.o.

Trotz eines beeindruckenden Kampfes verlieren die Wolfsburgerinnen das Finale der Champions League im Elfmeterschießen. Die Enttäuschung sitzt tief, gefeiert wird trotzdem. Alexandra Popp und Co. sind stolz auf ihre Leistung - und wollen nächstes Jahr wieder angreifen. Mehr




Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige