Sie sind hier: HomeSportFormel 1
Formel 1
Francisco Camps
Madrid:

Rennen in Valencia: Korruptionsvorwürfe

Die Formel-1-Rennen in Valencia waren nach Erkenntnissen der spanischen Staatsanwaltschaft von massiven finanziellen Unregelmäßigkeiten begleitet.Mehr
Jean-Eric Vergne
Maranello:

Ferrari holt Jean-Eric Vergne als Testfahrer

Ferrari hat seine Fahrermannschaft für die kommende Formel-1-Saison weiter ausgebaut. Der neue Arbeitgeber von Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel verpflichtete Jean-Eric Vergne aus Frankreich als Testpiloten.Mehr
Umtriebig
Moskau:

Ecclestone liebäugelt mit F1-Rückkehr nach Südafrika

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone liebäugelt mal wieder mit einer Grand-Prix-Rückkehr nach Südafrika. Man befinde sich gerade dabei, «etwas in Südafrika zu versuchen», zitierte die russische Nachrichtenagentur R-Sport den 84-Jährigen.Mehr
Ferrari
Maranello:

Ferrari-Umbau: Chef-Designer und -Ingenieur weg

Der personelle Umbau beim Formel-1-Traditionsteam Ferrari geht weiter. Der neue Arbeitgeber von Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel gab die Trennung von Chef-Designer Nikolas Tombazis und Chef-Ingenieur Pat Fry bekannt.Mehr
Zentrale
Milton Keynes:

Medien: Einige Red-Bull-Trophäen in See gefunden

Einige der gestohlenen Trophäen des Formel-1-Rennstalls Red Bull sind britischen Medienberichten zufolge aufgetaucht. Laut BBC bestätigte die Thames Valley Polizei, dass rund 20 Pokale in einem See bei Sandhurst entdeckt wurden. Viele der Trophäen seien beschädigt.Mehr
Esteban Gutiérrez
Maranello:

Ferrari holt Gutiérrez als Test- und Ersatzfahrer

Ferrari hat den Mexikaner Esteban Gutiérrez als Test- und Ersatzfahrer für die kommende Formel-1-Saison verpflichtet. Der 23-Jährige wird damit auch der Reservepilot sein, sollten Neuzugang Sebastian Vettel oder Kimi Räikkönen nicht starten können.Mehr
Losail International Circuit
London:

F1-Rennen in Katar: Veto von Bahrain und Abu Dhabi

Katar muss wegen des Widerstands seiner arabischen Nachbarn vorerst auf ein Formel-1-Rennen verzichten.Mehr
FIA
Berlin:

Der Provisorische Formel-1-Kalender 2015

Die Formel-1-Saison 2015 erstreckt sich über 21 Rennen. Vorausgesetzt, das Rennen in Korea wird bestätigt, bedeutet das eine Rekordzahl. Vom ersten offiziellen Training in Melbourne bis zum Finale in Abu Dhabi sind es 261 Tage.Mehr
Rüstig
London:

Ecclestone: «Noch nicht so weit» für Ruhestand

Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone denkt auch im Alter von 84 Jahren nicht an den Ruhestand. «Wenn ich das Gefühl habe, dass ich es nicht mehr bringe, dann höre ich auf. Aber so weit bin ich noch nicht», zitierten englische Medien Ecclestone.Mehr
Red-Bull-Star
Woking:

Das Fahrerfeld der Formel-1-Saison 2015

Das Fahrerfeld für die kommende Formel-1-Saison ist praktisch komplett.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
|
8
|
9
|
10
|
11
(11 Seiten)





ANZEIGE
Beilagen




Anzeige