Sie sind hier: HomeSportFormel 1
Formel 1
Sebastian Vettel
Monza:

Mercedes will Vettel-Triumph in Monza vereiteln

Ein Sieg mit Ferrari beim Großen Preis von Italien - für den dreimaligen Monza-Gewinner Sebastian Vettel wäre das ein absoluter Höhepunkt. Allerdings spricht angesichts der Dominanz der Silberpfeile nur wenig für einen solchen Coup.Mehr
Voraus
Monza:

Mercedes Favorit beim Ferrari-Heimrennen

Mercedes ist auch beim Großen Preis von Italien an diesem Wochenende klarer Favorit. Der britische Titelverteidiger Lewis Hamilton und sein Teamkollege Nico Rosberg haben beste Chancen, Sebastian Vettel bei seinem ersten Monza-Start im Ferrari das Heimrennen zu verderben.Mehr
Vertragsverlängerung
Stuttgart:

F1-Pilot Hülkenberg fährt bis 2017 bei Force India

Nico Hülkenberg fährt auch die kommenden beiden Formel-1-Saisons für Force India. Bei den Top-Teams waren alle Cockpits weg. Reizvolle sportliche Alternativen gab es nicht. Deshalb macht die frühzeitige Vertragsverlängerung Sinn.Mehr
Nico Hülkenberg
Stuttgart:

«Bild»: Hülkenberg bleibt bei Force India

Le-Mans-Sieger Nico Hülkenberg fährt nach Informationen der «Bild»-Zeitung auch in der kommenden Formel-1-Saison für Force India.Mehr
Eltern Rosberg
Monaco:

Rosberg Vater einer Tochter: «Wir sind überwältigt»

Rechtzeitig vor dem Großen Preis von Italien an diesem Wochenende ist Nico Rosberg erstmals Papa geworden. Der Formel-1-Pilot und seine Frau Vivian freuen sich riesig.Mehr
Aufgeregt
Spa-Francorchamps:

Vettel weist Vorwurf von Pirelli zurück

Mit etwas Abstand meldet sich Sebastian Vettel wieder in der Reifendebatte zur Wort. Der Ferrari-Pilot verteidigt die Strategie in Belgien. Pirelli hatte diese als zu riskant eingestuft.Mehr
Team-Player
Spa-Francorchamps:

Vettel: «Zu keinem Zeitpunkt eine riskante» Strategie

Nach seiner heftigen Reifen-Schelte an Pirelli beim Formel-1-Rennen von Belgien hat Ferrari-Pilot Sebastian Vettel seine Rennstrategie verteidigt.Mehr
Reifendebatte
Spa-Francorchamps:

Reifendebatte: Vettel schimpft - Pirelli wehrt sich

Völlig erregt schimpft Sebastian Vettel auf Pirelli. Nach seinem Pneu-Drama von Spa beschert er der Formel 1 eine hitzige Reifendiskussion. Rückhalt bekommt der Ferrari-Star von Mercedes-Mann Nico Rosberg. Der Exklusivlieferant weist den Vorwurf zurück.Mehr
Favorit
Spa-Francorchamps:

Fünf Lehren aus dem Großen Preis von Belgien

Lewis Hamilton beweist im ersten Rennen nach der Formel-1-Sommerpause seine ganze Klasse. Die Konkurrenz kann in Spa nur staunen. Sebastian Vettel wettert gegen den Reifenhersteller.Mehr
Platzer
Spa-Francorchamps:

Vettel schimpft: «Qualität der Reifen miserabel»

Sebastian Vettel war richtig sauer. Kurz vor Schluss platzt ihm in Spa bei höchstem Tempo der rechte Hinterreifen. Das Podium ist für ihn und Ferrari damit verloren. Nach dem Belgien-Rennen bekommt Reifenhersteller Pirelli Vettels ganzen Ärger ab.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
|
8
|
9
|
10
(10 Seiten)



Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige