Sie sind hier: HomeSportChampions League
Champions League
Kein Druck
Manchester:

Bayern ohne Druck in Manchester

Nach dem Express-Gruppensieg müssen sich die Bayern in Manchester neue Ziele stecken. Sechs Siege in der Gruppenphase - diese Bestmarke soll die Männer um Geburtstagskind Alonso anspornen. Guardiola hat beim Personal die freie Auswahl.Mehr
Dabei
München:

FC Bayern mit Weltmeister Boateng nach Manchester

Mit dem leicht angeschlagenen Fußball-Weltmeister Jérome Boateng hat der FC Bayern München die Reise zum Champions-League-Spiel gegen Manchester City angetreten. Das Abschlusstraining vor dem Flug nach England absolvierte der deutsche Meister noch auf dem Vereinsgelände in München.Mehr
Roberto Di Matteo
Gelsenkirchen:

Schalkes Di Matteo muss gegen Ex-Club Chelsea punkten

Interessant und brisant: Erstmals seit seinem Champions-League-Sieg mit Chelsea 2012 trifft Schalkes Trainer Di Matteo auf seinen ehemaligen Club. Um die Achtelfinal-Chancen zu wahren, müssen die Königsblauen im Heimspiel punkten.Mehr
Drohendes Aus
London:

Vor Bayern-Duell: Englands Meister ManCity droht das Aus

Manchester City steht vor dem Duell mit dem FC Bayern in der Champions League schon fast mit dem Rücken zur Wand. Bei einer Niederlage droht erneut das Vorrunden-Aus. Auf der Insel gilt der Club bereits als «Europa-Versager».Mehr
Angeschlagen
München:

Boateng angeschlagen vor Bayern-Spiel in Manchester

Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng ist vor dem Champions-League-Spiel des FC Bayern München gegen Manchester City leicht angeschlagen.Mehr
Schiedsrichter
Gelsenkirchen:

Královec leitet Bayern-Spiel - Eriksson pfeift Schalke

Der Tscheche Pavel Královec leitet am Dienstag das Champions-League-Spiel des FC Bayern bei Manchester City.Mehr
Tabellenführer
Berlin:

Volle Ergebnispalette für deutsche Königsklasse-Gegner

Siege für Manchester City und den FC Chelsea geben den englischen Clubs Selbstvertrauen vor den Partien gegen Bayern und Schalke. Leverkusens Kontrahent AS Monaco musste erneut ein Remis hinnehmen - und Borussia Dortmunds Gegner und Gastgeber FC Arsenal patzte.Mehr
Ausschreitungen
Nyon:

BVB: Geldbuße wegen Ausschreitungen beim Istanbul-Spiel

Borussia Dortmund muss wegen der Fan-Ausschreitungen beim Champions-League-Heimspiel gegen Galatasaray Istanbul am 4. November eine Geldbuße von 32 000 Euro bezahlen. Diese Strafe verhängte die UEFA-Disziplinarkommission.Mehr
Pokal
Nyon:

Deutsches Traumfinale in Champions League möglich

Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg und vom 1. FFC Frankfurt dürfen weiter von einem deutschen Champions-League-Finale in Berlin träumen.Mehr
Spielball
Berlin:

UEFA-Fünfjahreswertung: Deutschland Saisonerster

Die Bundesliga-Clubs haben ihre Aufholjagd in der Fünfjahreswertung fortgesetzt. Weitere Punkte wurden auf England gut gemacht - auch weil die Premier-League-Teams so schlecht wie zuletzt vor sechs Jahren abschnitten. In dieser Saison sind die deutschen Teams spitze.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
....
|
13
|
14
|
15
(15 Seiten)





ANZEIGE
Beilagen




Anzeige