Sie sind hier: HomeSaarlandSulzbachtalSulzbachStadtteil Sulzbach

500 demonstrierten in Sulzbach für Miteinander der Kulturen



Anzeige


Sulzbach
500 demonstrierten in Sulzbach für Miteinander der Kulturen
dla/cor,  03. März 2015, 00:00 Uhr


 
Rund 500 Menschen haben sich gestern Abend nach Angaben der Polizei am historischen Ensemble der Salzbrunnenhäuser in Sulzbach versammelt, um für ein Miteinander der Kulturen in der Salzstadt zu werben. Mit kurzen Redebeiträgen wollte man möglichst viele verschiedene Blickwinkel beleuchten, erklärte die Organisatorin Anneliese Maaß gestern. Neben zahlreichen Politikern nahmen auch Vertreter der in Sulzbach heimischen Religionsgemeinschaften teil. Redner war unter anderem der Imam der türkisch-islamischen Gemeinde aus Brefeld, Kani Öcsoy, der in seinem Beitrag an den gemeinsamen Ursprung aller Menschen erinnerte, sowie der Priester der Hindu-Gemeinde aus Altenwald, Suhifhasan Sanmugasarma; er rief bei der Veranstaltung zu Frieden und Toleranz sowie zu einem gemeinsamen Gebet auf.

Der Anlass für die Kundgebung an den Salzbrunnenhäusern war der sogenannte Abendspaziergang unter dem Motto „Saarland gegen Salafisten“ (Sagesa), den ein NPD-Politiker angemeldet hatte (wir haben berichtet).

Beide Veranstaltungen verliefen gestern Abend ohne Ausschreitungen oder Zusammenstöße. Nach Angaben der Polizei haben sich 64 Menschen am „Abendspaziergang“ zum Ravanusaplatz beteiligt. Die Organisatoren aus der rechten Szene hatten mit rund 100 Teilnehmern gerechnet.

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



LESE-EMPFEHLUNGEN
Sulzbach

Verkehrsrowdys sind ausgebremst

Wegen zahlreicher Verstöße gegen das Linksabbiegeverbot an der Baustelle im Quierschieder Weg ist die Zufahrt in den Fischbacher Weg an dieser Stelle seit gestern Abend gesperrt. Auch zur Sicherheit der Fußgänger und vor allem der Schulkinder.Mehr
Sulzbach

Das Ende der Zerstörungswut

Ein Jammer ist das, was sich in den letzten drei Jahren rund um die Wassertretanlage im Sulzbacher Park abgespielt hat. Blinde Zerstörungswut hat ihr so zugesetzt, dass der Kneipp-Verein sie wohl nicht mehr weiter betreiben will und kann.Mehr
Sulzbach

Überraschung! Da war er wieder

Heftige Schneefälle sorgten am Montagmorgen bis in den Nachmittag hinein für Rutschpartien auf den Straßen. Zahlreiche Unfälle meldete die Polizei, doch Menschen wurden dabei zum Glück nicht verletzt.Mehr


Anzeige
EM-Ticker




Zum EM-Special 2016 ->



Jetzt die SZ lesen:

25°C
Lokalausgabe Sulzbachtal


ANZEIGE
TIPP




ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen





Anzeige