ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSt. WendelTholeyHasborn-Dautweiler

Friedhofschänder in Hasborn unterwegs





Hasborn-Dautweiler
Friedhofschänder in Hasborn unterwegs
24. Juni 2016, 02:00 Uhr
Was war bloß in den Täter gefahren, der sich an einem Grab auf dem Hasborner Friedhof zu schaffen gemacht hat? Wie die St. Wendeler Polizei meldet, zerkratzte er das Emailbild des Verstorbenen auf dem Grabstein. Dazu nutzte er ein spitzes Werkzeug. Der Grund für seine Zerstörungswut ist unklar. Die Frau des dort Beerdigten meldete die Tat. Ermittler gehen davon aus, dass sich der Zwischenfall zwischen Montag und Dienstag, 20. und 21. Juni, ereignete. Hinweise fehlen bisweilen.

 

Zeugenkontakt zur Polizei: Tel. (0 68 51) 89 80.

Hasborn-Dautweiler

Ein Mann der ersten Stunde

Von Haus aus ist Günter Reichert Elektriker. Der heute 63-Jährige sollte in die Fußstapfen seines Vaters Arnold treten und den Elektrobetrieb übernehmen. Doch es kam anders. „Ich habe die ... Mehr
Hasborn-Dautweiler

Die Vertrauenskrise überwinden

137 Delegierte haben bei der CDU-Vertreterversammlung des Wahlkreises Neunkirchen in der Hasborner Kulturhalle die Kandidaten für die Landtagswahl am 26. März aufgestellt. Mehr
Hasborn-Dautweiler

Wer zerstörte kunstvolle Scheiben der Friedhofshalle?

Dreist, was sich Unbekannte auf dem Friedhof in Hasborn-Dautweiler geleistet haben. Sie zerstörten zwei künstlerisch gestaltete Glasscheiben der Friedhofshalle. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Wendel
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige