ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSt. WendelTholeyHasborn-Dautweiler

Autoklau in Hasborn: Ermittler stoppen Wagen in Frankreich





Hasborn-Dautweiler
Autoklau in Hasborn: Ermittler stoppen Wagen in Frankreich
18. November 2016, 02:00 Uhr

Rund zwei Wochen hat es gedauert, bis Fahnder einen Wagen aufspürten, der in Hasborn gestohlen worden war. Wie ein Sprecher der St. Wendeler Polizei informiert, tauchte der geklaute Ford-Escort im elsässischen Colmar auf.

Dem Diebstahl war am 1. November ein Einbruch in Hasborn vorausgegangen. Dabei stiegen Täter in ein Wohnhaus in der Theeltalstraße des Tholeyer Ortsteils ein. Dort fanden sie unter anderem den Schlüssel für das Cabrio mit auffällig rotem Verdeck, welches sie sich unter den Nagel rissen. Die Unbekannten flohen zunächst, waren nicht aufzufinden (wir berichteten).

Am Mittwoch dieser Woche nun hatten französische Ermittler Erfolg. Bei der Kontrolle entdeckten sie in dem Fahrzeug sogar noch die ursprünglich angebrachten Nummernschilder. Am Steuer saß ein 36-jähriger Mann. Drinnen waren außerdem zwei Jugendliche (15/16). Alle drei wurden festgenommen.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Hasborn-Dautweiler

Die Vertrauenskrise überwinden

Die Christdemokraten aus dem Wahlkreis Neunkirchen haben in Hasborn ihre Kandidaten für die Landtagswahl am 26. März aufgestellt. Als Spitzenkandidat der CDU im Wahlkreis tritt Innenminister Klaus Bouillon an. Auf dem zweiten Platz kandidiert Stephan Toscani, gefolgt von Tobias Hans und Hermann Scharf.Mehr
Hasborn-Dautweiler

Einsturzgefahr: Haus bleibt gesperrt

Bis tief in die Nacht haben Helfer nach einem schweren Verkehrsunfall geschuftet. Auf abschüssiger Strecke hatte ein Fahrer die Kontrolle über seinen Sattelschlepper verloren und war in ein Haus gerollt.Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Wendel
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige