Sie sind hier: HomeSaarlandSt. WendelStadt St. WendelSt. Wendel Zentrum

Irritierend: Sammler wirbt mit rotem Kreuz für kommerziellen Zweck





St Wendel
Irritierend: Sammler wirbt mit rotem Kreuz für kommerziellen Zweck
20. März 2015, 00:00 Uhr


 
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) startet am Samstag, 21. März, im kompletten Landkreis St. Wendel Kleidersammlungen (wir berichteten kurz). Parallel dazu gibt es Aktionen eines kommerziellen Sammlers. Nach Informationen von Franz-Josef Scheid, Kreisgeschäftsführer des DRK, sind Handzettel in der Region aufgetaucht, die, mit einem roten Kreuz versehen, für Kleidersammlungen am Freitag werben. Ein kleiner Vermerk am Fuß des Flyers weist auf den kommerziellen Hintergrund hin. Scheid bittet, den Unterschied zu beachten.

In der St.Wendeler DRK-Kreisgeschäftsstelle liefen derweil die Telefonleitungen heiß, da die Bürger ob der beiden verschiedenen Termine verwirrt sind. Die Kleidertüten für das DRK sollen am Samstag bis 8.30 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand gestellt werden.

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



LESE-EMPFEHLUNGEN
St Wendel

Glücksfee-Einsatz bringt über 21 000 Euro

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 21 000 Euro schwer war der Spendenscheck, der dieser Tage überreicht wurde. Es ist das Ergebnis das Losverkaufs im Globus St. Wendel von DRK, THW, DLRG und Feuerwehr.Mehr
St Wendel

„Eine humanitäre Verpflichtung“

Die Kommunen im Landkreis St. Wendel haben 2015 bislang 692 Flüchtlinge aufgenommen. Bis Ende des Jahres werden etwa 450 weitere hinzukommen. Diese Zahlen nannte Landrat Udo Recktenwald in der Kreistagssitzung am Montag. Landrat und Kreistag lobten die hohe Hilfsbereitschaft in der Region. Recktenwald: „Wir haben eine humanitäre Verpflichtung zur Aufnahme der Kriegsflüchtlinge.“Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP




Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Wendel
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige