ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSt. WendelStadt St. WendelSt. Wendel Zentrum

Weiterer Abschnitt auf der B 41 ab Donnerstag gesperrt





St Wendel
Weiterer Abschnitt auf der B 41 ab Donnerstag gesperrt
red,  19. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Die Bundesstraße 41 wird in Höhe der Anschlussstelle St. Wendel-City ab Donnerstag, 20. Oktober, auf einer Länge von 300 Metern gesperrt. Das teilt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit.

Die geplante Bauzeit betrage eine Woche. Der Fahrzeugverkehr aus Ottweiler kommend wird laut LfS an der Anschlussstelle St. Wendel-City über die August-Balthasar-Straße zur Anschlussstelle St. Wendel-Kaserne und dann zur B 41 geführt. Der Fahrzeugverkehr aus Nohfelden kommend wird an der Abfahrt St. Wendel-City über die L 132 durch Oberlinxweiler zur Auffahrt Oberlinxweiler zur B 41 umgeleitet. Seit Ende September laufen die Arbeiten zur Erneuerung des gesamten Fahrbahnbelages der B 41 Höhe St. Wendel.


St Wendel

Ausstellung von August Clüsserath wird verlängert

Überwiegend aus dem Nachlass des Künstlers August Clüsserath stammen die Werke, die das Museum St. Wendel derzeit zeigt. Diese Ausstellung läuft zwei Wochen länger als ursprünglich geplant, nämlich bis zum 29. Januar.Mehr
St Wendel

Zur Tafel kommt jetzt das Tablet

Das St. Wendeler Gymnasium Wendalinum ist eine von zwei sogenannten neuen Smart Schools im Saarland, die beide mit unterschiedlichen Konzepten digitale Bildung in die Schule einbringen wollen. Nun hat ein Technologiekonzern 56 Tablets zur Verfügung gestellt.Mehr
St Wendel

Impressionen aus Schottland

Warum in Schottland hin und wieder Baumstämme durch die Gegend fliegen, das kann Reisejournalist Hartmut Krinitz wie aus der Pistole geschossen erklären. Anfang Februar wird er aus dem Land der Kontraste erzählen.Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Wendel
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige