ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSt. WendelStadt St. WendelSt. Wendel Zentrum

19-jährige Sängerin Jenny Haben aus St. Wendel feiert internationale Erfolge





St Wendel
Vom Pop-Sternchen zur Rock-Braut
19-jährige Sängerin Jenny Haben aus St. Wendel feiert internationale Erfolge

Von  Marko Völke, 
05. Mai 2015, 00:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Jenny Haben spielt Klavier ebenso wie Saxofon und Gitarre. Foto: Ver Foto: Ver
Sie ist Frontfrau einer Metal-Band und steht auf internationalen Bühnen: Die 19-jährige Jenny Haben aus St. Wendel hat sich einen Namen im Musikgeschäft erarbeitet. Das Saarland dient ihr dabei als Ruhepol nach anstrengenden Auftritten.
Vom Pop-Sternchen zur Rock-Braut, von St. Wendel auf die Großstadt-Bühnen: Bereits mit elf Jahren hat Jenny Haben aus St. Wendel den Wettbewerb „Beste Stimme 2007“ des TV-Senders „Kika“ gewonnen und bundesweite Popularität erlangt. 2010 landete sie zudem mit der Mädchenband Saphir einen Charterfolg, trat bundesweit auf.

Nun feiert die heute 19-Jährige als Front-Sängerin der Metal-Formation Beyond the Black internationale Erfolge. Ihr Debüt-Album „Songs of Love and Death“ landete kürzlich auf Platz zwölf der deutschen Hitparade. Zudem tourte die Gruppe mit den Rock-Urgesteinen von Saxon durch England: „Sie waren sehr professionell und überhaupt nicht arrogant“, sagt Haben rückblickend.

Auch beim Boxkampf von Arthur Abraham gegen Paul Smith, der von Sat 1 übertragen wurde, spielte sie kürzlich mit ihrer Band: „Arthur hat uns gesagt, dass wir ihm Glück gebracht haben“, erzählt die Saarländerin. In den nächsten Wochen ist Haben ebenfalls nur selten zu Hause. Jetzt geht sie auf Clubtour durch deutsche Großstädte. Zudem sind Beyond the Black bei renommierten Festivals wie „Wacken“, „Grüne Hölle Rock“ am Nürburgring und auf der „Full Metal Cruise“, einer Musik-Kreuzfahrt im Mittelmeer, dabei. Im Herbst soll dann ihre eigene Tour weitergehen: „Ich denke, dass wir auch ins Saarland kommen.“

Nach ihrer Karriere mit der Pop-Band „Saphir“ machte Haben auf dem Wendalinum-Gymnasium in St. Wendel ihr Abi und begann, in Saarbrücken Musik-Management zu studieren. Lange habe sie nach der Richtung gesucht, in der sie zukünftig Fuß fassen möchte, probierte Verschiedenes aus und blieb schließlich beim Rock hängen: „Rock gibt mir die Power, die ich gesucht habe“, sagt sie.

Bereits seit ihrer Kindheit spielt Haben auch Klavier, Saxofon und Gitarre. In der Region war sie zudem früher mit ihrer Band Speed unterwegs. Durch ihren „Beste Stimme“-Sieg kam sie zu „Airforce1“, einem Unterlabel des Konzerns „Universal“, und schrieb mit einem Produzenten-Team Songs. Dabei sei ihr klar geworden, dass sie auf jeden Fall ein paar Jungs brauche, die sie unterstützen. Mit fünf Mannheimer Musikern gründete sie deshalb Anfang 2014 Beyond the Black.

Neben Nightwish, Within Temptation & Co. gehören sie zum Genre der „Female-Fronted-Metal-Bands“, also Gruppen mit einer Frontsängerin in der sonst von Männern dominierten Szene. Ihr Ziel sei es, diesen Stil massenkompatibel zu machen, so die 19-Jährige. Zunächst habe sie sich erst daran gewöhnen müssen, als Frau mit echten Rockern unterwegs zu sein. Haben betont aber: „Ich bin trotzdem noch die, die ich war.“

Egal, wie es mit der Rock-Band weiter geht und wie steinig der Weg im Showgeschäft auch ist – für die St. Wendelerin steht fest: „Ich werde immer Musik machen. Das war schon früher für mich klar.“ Auch dem Saarland will sie weiter die Treue halten. Denn sie möge es, hier nach ihren Auftritten in Großstädten wieder zur Ruhe zu kommen.


Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




St Wendel

Kinder stehen bei den Jazztagen am Sonntag im Mittelpunkt

Heute beginnen die 26. Internationale Wendeler Jazztage – und dabei kommen auch die kleinen Besucher am Sonntag auf ihre Kosten. Dazu trägt „Jazz for Kids“ mit der Formation Tumba-ito bei.Mehr
St Wendel

Country-Music auf ganzer Linie

Lunchbox aus Saarbrücken mit Sängerin Murielle sind mit ihrer Country-Musik in der Region beliebt. Besonders bei Linedancern. Hauptact des Countryabends im Saalbau sind aber Night Hawk aus der Pfalz.Mehr
St Wendel

Im Geist Leonard Cohens

Eintauchen in die teils düstere Gefühls- und Kompositionswelt von Leonard Cohen: Dies konnte man im Mia-Münster-Haus bei einem Tributekonzert mit Roland Helm, dessen Band und Sängerin Johanna Ernst.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP






Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Wendel
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige