ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSt. WendelNambornFurschweiler

DRK-Ortsverein Güdesweiler kann mit der Kleiderkammer bereits auf große Versorgung und Bestände verweisen





Furschweiler
Bedürftigkeit ist weiterhin sehr beträchtlich
DRK-Ortsverein Güdesweiler kann mit der Kleiderkammer bereits auf große Versorgung und Bestände verweisen

Von  Oswin Sesterheim, 
29. November 2016, 02:00 Uhr

Die Vorsitzende des Güdesweiler Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und Sozialleiterin beim DRK-Kreisverband St. Wendel, Brunhilde Noß, hat in einer Pressemitteilung zu Kleiderspenden aufgerufen.

Die Kleiderkammer benötigt demnach Kinder-Winterbekleidung der Größe 116 bis 134 sowie Herren- und Damenwinterjacken. Wärmende Sachen würden jetzt „ganz dringend“ gebraucht.

Seit einem Jahr leitet Noß die Kleiderkammer in der früheren Grundschule in Furschweiler, wo Bedürftige und Flüchtlinge dienstags zwischen 14 und 16 Uhr die Möglichkeit haben, sich kostenlos mit Kleidung zu versorgen. Während dieser Zeit können Spender ihre Kleider auch abgeben. Für das laufende Jahr bilanziert die Kreissozialleiterin: „Bis jetzt haben wir 2864 Teile an Bekleidung und Schuhe für Kinder, sieben Kinderwagen, sechs Reisebetten, Dreiräder, zirka 300 Plüschtiere, 62 Spiele und acht Tragetaschen für Kinder ausgegeben.“ Hinzu kämen 3617 Teile Bekleidung für Männer und Frauen, fünf Reisekoffer, zwölf Sporttaschen, mehr als 40 Reise- und Handtaschen sowie Bettwäsche und Wolldecken (458 Teile). In diesem Zusammenhang bedanke sich das Team der Kleiderkammer Furschweiler für das große Engagement der Bevölkerung für Bedürftige. Aber: „Die Bedürftigkeit ist weiterhin sehr groß.“



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Furschweiler

Wie geht es weiter mit der Annenschule?

Ein Gesamtkonzept für die ehemalige Grundschule Furschweiler will die CDU-Fraktion im Namborner Gemeinderat präsentiert bekommen. Eine Teilnutzung des Gebäudes lehnte sie auf der jüngsten Sitzung ab.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP





Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Wendel
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige