ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarlouisÜberherrnOrtsteil Überherrn

Felsberg hat beim eigenen Turnier und in der Liga noch viel vor





Überherrn
Felsberg hat beim eigenen Turnier und in der Liga noch viel vor
Von  David Benedyczuk, 
07. Januar 2017, 02:00 Uhr

Die Vorfreude beim SV Felsberg ist groß. 24 Mannschaften darf der Fußball-Kreisligist an diesem Wochenende zu seinem Hallenturnier in der Überherrner Adolf-Collet-Halle begrüßen. Teams von der Kreis- bis zur Verbandsliga. „Das Turnier hat sich inzwischen gut etabliert. Die Halle ist an beiden Tagen immer voll besetzt“, blickt Felsbergs 2. Geschäftsführer Alexander Wiegand vor der fünften Auflage des Shell-Station-Reiter-Cups (34 Masterspunkte) auf die gute Entwicklung.

Als gutes Pflaster entpuppte sich das Turnier zuletzt für die SSV Überherrn. 2016 holte der Landesligist mit einem 2:1 über die SF Hostenbach den Sieg und wurde Nachfolger der eigenen Reserve. Der Titelverteidiger gehört erneut zu den Favoriten. Ebenso wie die SF Rehlingen-Fremersdorf als einziger Verbandsligist.

Die Gastgeber starten mit dem Minimalziel Endrunde ins Heimturnier. „Wir wollen vor allem Spaß haben und versuchen, die Vorrunde zu überstehen. Wenn wir wieder unter den ersten Vier landen könnten, wäre das absolut top“, sagt Trainer Sven Reinig.

Dafür muss sich der Tabellendritte der Kreisliga A Saar in der kniffligen Vorrunde mit den Bezirksligisten VfB Differten und FV Schwalbach II sowie dem FV Diefflen IV behaupten. Mit einem der ersten beiden Plätze soll es im Idealfall auch in der Liga noch klappen. Mit 40 Zählern liegt Felsberg, das die Relegation im Vorjahr erst am letzten Spieltag verpasste hatte, nur drei Punkte hinter Spitzenreiter SC Roden und einen hinter dem SV Lisdorf. Von dort kamen im Winter mit Dennis Reck und Pasquale Lo Votere zwei Neuzugänge.

Zum Thema:

Auf einen Blick Das Hallenfußballturnier des SV Felsberg in der Überherrner Adolf-Collet-Halle (34 Wertungspunkte): Gruppe A (Samstag ab 12.30 Uhr): SSV Überherrn, SC Roden, SV Merchingen II, FV Stella Sud. Gruppe B (ab 13.04 Uhr): SV Düren-Bedersdorf, FC L'Hopital, SSV Altforweiler-Berus, SG Saarlouis-Beaumarais II. Gruppe C (ab 13.38 Uhr): SV Friedrichweiler, SC 08 Reilingen, FC Dorf im Warndt, FC Elm II. Gruppe D (ab 17.36 Uhr): SV Felsberg, VfB Differten, FV Schwalbach II, FV Diefflen IV. Gruppe E (ab 18.10 Uhr): TuS Bisten, SF Rehlingen-Fremersdorf, SV Wehrden, DJK Dillingen II. Gruppe F (ab 18.44 Uhr): FSG Bous II, SV Gerlfangen-Fürweiler, SSV Überherrn II, VfB Gisingen. Zwischenrunde in vier Dreiergruppen am Sonntag ab 14.30 Uhr, Viertelfinale ab 17.54 Uhr, Halbfinale ab 19.10 Uhr. Das Finale soll um 20.15 Uhr beginnen. bene


Überherrn

Kostüme aus zweiter Hand

(hj) Die erste Faasendkleiderbörse im Kulturhaus in Überherrn war ein Erfolg. „Schon um 9.30 Uhr standen die ersten Interessenten vor der noch verschlossenen Kulturhallentür“, sagte ... Mehr
Überherrn

Überherrner Prinzenpaar entmachtet Bürgermeister

Der Rathaussturm am Fetten Donnerstag, 23. Februar, findet in Überherrn in diesem Jahr als Schlüsselübergabe an das Prinzenpaar der KG Iwwerzwerch, Prinz Peter I. Mehr
Überherrn

Schnelle Helfer kommen aus der Nachbarschaft

Vorboten gibt es nicht. Plötzlich kippt der Mann um, bleibt regungslos auf dem Bürgersteig liegen – Herzinfarkt. Fußgänger eilen herbei, alarmieren den Rettungsdienst. Jetzt zählt jede Sekunde. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarlouis
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige