ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarlouisRehlingen-SiersburgRehlingen

Polizei sucht mit Phantombild nach Angreiferin





Rehlingen
Polizei sucht mit Phantombild nach Angreiferin
red,  02. Dezember 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Phantom-Bild

Eine unbekannte Frau hat am Samstag, 20. August, gegen 22.30 Uhr eine 16-jährige Jugendliche auf dem Weg zur Kirmes in Rehlingen im Bereich der Neustraße angegriffen und gewürgt. Wie die Polizei mitteilte, wehrte sich das Mädchen heftig und rief laut um Hilfe. Der Jugendlichen gelang es schließlich, sich zu befreien. Die etwa 30-jährige, 1,64 bis 1,68 Meter große Angreiferin mit Ringpiercing in der Unterlippe flüchtete unerkannt. Sie hatte die 16-Jährige zuvor bereits in der Konrad-Adenauer-Straße in Rehlingen aus einem dunklen, älteren Kleinwagen heraus angesprochen.

Hinweise, insbesondere zur Identität der auf dem Phantombild abgebildeten Frau oder zum Tathergang an die Polizei Saarlouis unter Tel. (0 68 31) 90 10.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Rehlingen

Beim FC Homburg regiert der Frust

Nach dem verlorenen Endspiel im Fußball-Saarlandpokal saß die Enttäuschung bei den Spielern des FC Homburg tief. Einige Fans verloren sogar die Nerven. „Am Ende hat der Glücklichere gewonnen", brachte FCH-Torwart David Buchholz die Meinung vieler auf den Punkt.Mehr
Rehlingen

Hochkarätiges Trainerduo

Spielertrainer Sebastian Kiefer wird seinen zum Saison-Ende auslaufenden Vertrag beim Verbandsligisten SG Rehlingen-Fremersdorf nicht verlängern. Seine Nachfolger stehen auch schon fest: Michael Burger und sein Schwager Oliver Hirschauer.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP






Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Dillingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige