ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarlouisLebachNiedersaubach

Spanische Musik macht das Antoniusheim zur Bodega San Antonio





Niedersaubach
Spanische Musik macht das Antoniusheim zur Bodega San Antonio
red/kü,  19. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Die musikalische Reise durch Europa geht weiter. Was im vergangenen Jahr mit Wiener Kaffeehausmusik begann, wird am Sonntag, 23. Oktober, 17 Uhr, mit feuriger spanischer Musik im Antoniusheim fortgesetzt. Die Gäste können sich dabei auf ein Programm mit Leidenschaft und Feuer freuen. Die Künstler sind die Garanten dafür: Flamencotänzerin Daniela Lodani, ihre Tochter Imaine sowie der Sänger und Gitarrist Angel Huertas. Dargeboten werden Rumbas im Stile der Gipsy Kings, Flamencotänze wie Bulerias, Tientos, Tangos, Fandangos sowie tolle spanische Musik.

Daniela Lodani ist schon seit vielen Jahren als Tänzerin und Flamencolehrerin bekannt, ihre Tochter hat Talent und Leidenschaft geerbt. Angel Huertas ist seit fast 30 Jahren in Spanien und Deutschland als Sänger und Gitarrist unterwegs und besticht durch Originalität, Ausdrucksstärke und Virtuosität. Sie werden das Antoniusheim für ein paar Stunden in die spanische Bodega San Antonio verwandelt und mit südländischer Lebensfreude erfüllen.

Die Gäste werden mit Original Sangria verwöhnt. Natürlich gibt es auch sonstige Getränke. Eintritt von acht Euro beinhaltet Begrüßungsgetränk.

Karten: Gasthaus Bärsch, Kulturamt der Stadt Lebach, Ortsvorsteher Hans Schmitz und im Bücherkaffee im Antoniusheim. Telefon (0 68 81) 5 92 32, E-Mail: kulturamt@lebach.de

Zur Landtagswahl - jetzt testen: Welche Partei passt am besten zu Deinen Positionen und Überzeugungen?




Niedersaubach

A-cappella-Konzert zum ersten Advent

,,The most wonderful time of the year” – unter diesem Titel lädt das Vokalensemble Somebody am 1. Adventssonntag, 27. Mehr
Niedersaubach

Kreuz in Niedersaubach sollte in schwerer Zeit Hoffnung geben

Am Ortsausgang des Lebacher Stadtteils Niedersaubach in Richtung Rümmelbach steht am linken Hang ein steinernes Wegekreuz aus dem Jahr 1941. Mehr
Niedersaubach

Erinnerung an Opfer der napoleonischen Kriege

Der Heimatverein „Unser Niedersaubach“ hat ein Denkmal aus napoleonischer Zeit vor dem Zerfall bewahrt. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Dillingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige