ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarlouisLebachStadtteil Lebach

Betrug in Lebach: Angebliche Post vom Bundeskriminalamt





Lebach
Betrug in Lebach: Angebliche Post vom Bundeskriminalamt
20. April 2017, 13:10 Uhr
Ein 69-jähriger Lebacher erhielt letzten Donnerstag (13. April) einen Brief mit dem Absender „Bundeskriminalamt", in dem über Wohnungseinbrüche durch organisierte Banden und deren Maschen informiert wird. Darin werden die Leser laut Polizei gebeten, eine Telefonnummer anzurufen.
Ermittlungen der Polizeiinspektion Lebach ergaben jetzt, dass es sich bei der Telefonnummer mit der deutschen Vorwahl 0611 um die Nummer eines Call-Centers mit Sitz im Ausland handelt.

Bei einem Rückruf werden die Anrufer in ein Gespräch verwickelt. Das Ziel der Betrüger ist es, den ahnungslosen Personen Infos über den Aufbewahrungsort ihrer Wertsachen zu entlocken. 

Die Beamten raten daher Bürgern, die Briefe mit ähnlich auffälligem Inhalt erhalten, sich bei der Polizei über die Echtheit des Dokuments zu informieren. 



Lebach/Schmelz/Saarwellingen

Zahl der Wohnungseinbrüche steigt

Die Gesamtzahl der registrierten Straftaten im Bereich der Polizeiinspektion Lebach (PI) hat im Jahr 2013 gegenüber dem Vorjahr um insgesamt 162 Delikte abgenommen und beträgt 3416. Mehr
Schlägerei Prügelei Faust Kriminalität Gewalt
Lebach

Unbekannter bricht einem Jungen den Kiefer

Ein bislang unbekannter Mann hat in Lebach einem 13-Jährigen den Kiefer gebrochen. Wie die Polizei mitteilt, hat sich die Tat bereits am Abend des 10. Mehr
LEBACH

Verringerte Kontrollen der Parkenden

Autofahrern ist es sicher schon lange aufgefallen: In Lebach sind kaum noch Hilfspolizisten zu sehen. Die sogenannten „Hipos“ kontrollieren den ruhenden Verkehr. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Dillingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige