ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarlouisStadt DillingenStadtteil Dillingen

Erst 150 Besucher wollen bis jetzt Verdis Freiheitsoper „Nabucco“ auf Oberkirchens historischem Festplatz sehen





Oberkirchen
Ticket-Verkauf für Opern-Spektakel läuft nur schleppend an
Erst 150 Besucher wollen bis jetzt Verdis Freiheitsoper „Nabucco“ auf Oberkirchens historischem Festplatz sehen

him,  18. Mai 2013, 00:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Die Mitglieder der Prager Festspieloper stimmen Verdis Freiheitsoper „Nabucco“ Anfang September in Oberkirchen an. Foto: VA Foto: VA
Die Nachfrage hält sich bisher in Grenzen. Für das Opern-Spektakel am Freitag, 6.
September, in Oberkirchen wurden bisher rund 150 Tickets verkauft, 1000 Plätze stehen zur Verfügung. Da trauen wohl einige potenzielle Kunden noch nicht dem Wetter. Denn Verdis Freiheitsoper „Nabucco“ wird auf dem historischen Festplatz unter freiem Himmel aufgeführt. „Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt, da die Bühne und das Orchester überdacht sind“, beteuert Heike Betz, Geschäftsführerin des Veranstalters, der Basima GmbH. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr.

Mehr als 90 Mitwirkende der Festspieloper Prag werden das alte Babylon und den Freiheitskampf der Israeliten in Oberkirchen zum Leben erwecken. Unter der Stabführung von Martin Doubravsky wird der gewaltige Chor der Gefangenen erklingen, der zur heimlichen Hymne für den Freiheitskampf des italienischen Volkes im 19. Jahrhunderts wurde.

Karten in der Preisspanne zwischen 43,80 und 59,50 Euro gibt es in Oberkirchen bei Lotto Lissmann, in Freisen im Rathaus und bei Franz Mattes, in St. Wendel beim Wochenspiegel, im Zigarrenhaus Bennung, bei Buch & Papier Klein sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

www.ticket-

regional.de


Oberkirchen

Scheer: „Das schreit doch nach Wiederholung“

„Besser konnte es nicht laufen“, sagt Heike Betz vom Veranstalter Basima zu dem Auftritt der Festspieloper Prag in Oberkirchen. Mehr
Saarlouis

Spagat zwischen Klassik und Moderne

„Das lohnt sich bei jeder Wetterlage“, sagte Landrat Patrik Lauer im Pressegespräch zum Lisdorfer Open-Air. Mehr
Neunkirchen

Die Jugend rockt den Schacht

. Wer schnell ist, der bekommt zwei Tage Rockem-Open-Air noch zum Frühbucherpreis von zwölf Euro. Ab Ende der Woche steht das Line-Up, die Liste der auftretenden Bands, – und der Preis ... Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Dillingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige