ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarlouisStadt DillingenStadtteil Dillingen

Der Sandstrand in Gonnesweiler wird fast verdoppelt





Gonnesweiler
Der Sandstrand in Gonnesweiler wird fast verdoppelt
him,  18. Mai 2013, 00:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Etwa 30 Zentimeter dick wird der Sand am Strandbad Gonnesweiler aufgeschüttet. Foto: Bonenberger & Klos Foto: Bonenberger & Klos
1120 Tonnen Sand werden dieser Tage am Strandbad Gonnesweiler angeliefert. Denn der Sandstrand wird fast verdoppelt.
Das erzählt Petra Kutsch, Geschäftsführerin der Projektgesellschaft Bostalsee. Aber das ist noch nicht alles, was der Landkreis St. Wendel gemeinsam mit dem Ferienpark-Betreiber Center-Parcs baut. Auf dem 2335 Quadratmeter großen Gelände entstehen unter anderem ein Beachvolleyballfeld, ein Steg für Tretboote, eine Strandpromenade mit Seekanzel, die die Verbindung von Zentraleinheit zum Strand darstellt. Außerdem sind am Sandstrand künftig das Activity-Center, in dem Tagesgäste unter anderem ihre Karten lösen und Fahrräder leihen können, sowie eine nach Angaben Kutschs „wunderschöne“ Minigolfanlage zu finden. Der Landkreis beteiligt sich an den Kosten mit 675 000 Euro.

Gonnesweiler/Nohfelden

Politiker sehen ein Glaubwürdigkeits-Problem

Steffen Schopper von der UBNN zeigte sich keck, als er in der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend die Sperrung des Rundweges am Bostalsee mit dem Bau der Berliner Mauer in Verbindung brachte. Mehr

Im Eröffnungsmonat ist der Park Bostalsee größtenteils ausgebucht

Seit wann können die Bungalows gebucht werden? Paul Geraeds: Die Ferienhäuser können seit dem 27. September 2012 gebucht werden. Wie war bisher die Nachfrage? Geraeds: Wir freuen uns über eine ... Mehr
Gonnesweiler

Aquamundo war der Renner

„Das sieht viel kleiner aus als in anderen Center-Parcs“, zeigt sich Selina Bamberg aus Idar-Oberstein fast schon etwas enttäuscht, als sie am Samstagnachmittag vor dem künftigen ... Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Dillingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige