ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarland

Schüler besuchten den ersten Imkertag im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech





Wellesweiler
Honigbienen standen im Blickpunkt
Schüler besuchten den ersten Imkertag im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech

red,  18. Mai 2013, 00:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Samlar (14) ist überzeugt: Honig ist nicht nur ein leckeres, sondern auch ein gesundes Nahrungsmittel. Foto: Schule Foto: Schule
Spätestens nach dem Besuch des Imkertages im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech Anfang Mai waren auch zwei Klassen der Wellesweiler Alex-Deutsch-Schule von der Wichtigkeit der Honigbiene überzeugt.


 
„Ohne Bienen überlebt die Menschheit höchstens vier Jahre “, soll Albert Einstein einmal über die kleinen nützlichen Flieger gesagt haben. Die tief verwurzelte Angst vor einem Stich des stachelbewehrten Insektes beschlich dennoch den einen oder anderen Siebtklässler der Wellesweiler Alex-Deutsch-Schule während der Anreise im Gelenkbus der NVG.

Doch die Bedenken waren schnell zerstreut, denn frei fliegende Bienen gab es an diesem herrlichen Maitag keine. „Außerdem ist die Honigbiene sanftmütig und überhaupt nicht aggressiv“, hieß es später von kompetenter Stelle.

Die einzigen lebenden Tiere konnten in einem Schaukasten beobachtet werden. Für sachgerechte Erklärungen standen erfahrene Imker bereit, die zu Anschauungszwecken alle denkbaren Gerätschaften und einiges an Literatur rund um die Imkerei und Honiggewinnung mitgebracht hatten.

Draußen im Freien konnten „Bienenhotels“ hergestellt oder summende Spielzeuginsekten gebastelt werden. Die Kinder der Klassen 7a und 7b in Begleitung ihrer Lehrer Nicole Karthein und Erich Hoffmann sehen jetzt die westliche Honigbiene, lateinisch „Apis mellifera“, in völlig neuem Licht.

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



LESE-EMPFEHLUNGEN
hm-biene_9826

Ein Seminar für Imker und Bienenfreunde

Kirkel. Der Imkerverein Limbach und der Verein Blühendes Saarland planen einen Einsteigerkurs für Natur- und Bieneninteressierte, Neuimker und solche, die eine nähere Beschäftigung mit Bienen ins Auge gefasst haben, aber noch nicht wissen, ob sie sich dieses ebenso faszinierende wie arbeitsintensive Hobby zutrauenMehr
nk-Bienenzuchtverein.JPG_8992

Die Honigmacher aus Merchweiler

Merchweiler. Der Bienenzuchtverein Merchweiler blickt auf eine 100-jährige Geschichte zurück. Gegründet wurde der Verein im ehemaligen Gasthaus "Robine" (heute: Römerhof). Dem Verein gehörten damals 13 Mitglieder an, hauptsächlich Beamte und Lehrer. Das Jubiläum wurde jetzt nur im kleinen Rahmen gefeiertMehr
mg-P1030082.JPG_2660.1

Frisch geschleuderter Honig schmeckt am besten

Konfeld. Einen lehrreichen Vormittag erlebten die Kinder der Kindertagesstätte Konfeld mit Volker Löw, dem Bestäubungsimker. In Eigeninitiative hat Löw die Lehrreihe "Welt der Bienen" entwickelt, ein im südwestdeutschen Raum einmaliges Projekt. Er erzählt kindgerecht aus dem Leben der Bienen und vermittelt, wie wichtig dieses Insekt für den Menschen istMehr


Anzeige

Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige