Sie sind hier: HomeSaarlandSaarland

Nachrichten

19.03.2012 00:03
Armutskonferenz stellt Aktionsplan vorSaarbrücken. Anlässlich der Landtagswahl am kommenden Sonntag hat die Saarländische Armutskonferenz (SAK) einen Aktionsplan gegen Armut vorgestellt. Darin fordert sie unter anderem einen öffentlichen Beschäftigungssektor, der "die Lebenswirklichkeit von Hartz-IV-Beziehern zur Grundlage" hat

Armutskonferenz stellt Aktionsplan vor

Saarbrücken. Anlässlich der Landtagswahl am kommenden Sonntag hat die Saarländische Armutskonferenz (SAK) einen Aktionsplan gegen Armut vorgestellt. Darin fordert sie unter anderem einen öffentlichen Beschäftigungssektor, der "die Lebenswirklichkeit von Hartz-IV-Beziehern zur Grundlage" hat. Zudem müssten die Löhne von Bürgerarbeitern aufgestockt werden, um eine existenzsicherende Entlohnung sicherzustellen. Vor allem bei jungen Menschen müsse Armut gezielt bekämpft werden, heißt es. red

Saar-SPD kündigt Solar-Kampagne an

Saarbrücken. Die SPD Saar hat jetzt eine Unterschriftenaktion gegen die Kürzung der Solarförderung gestartet. Ihr Spitzenkandidat Heiko Maas kündigte zudem eine Bundesratsinitiative im Falle eines Wahlsieges an. Maas werde sich im Bund dafür einsetzen, dass die von CDU und FDP beschlossene Kürzung der Förderung wieder zurückgenommen werde. Sie blockiere die Energiewende und gefährde Arbeitsplätze. red

Linke verzeichnet Mitglieder-Zuwachs

Saarbrücken. Die Linke im Saarland verzeichnet nach eigenen Angaben einen deutlichen Mitgliederzuwachs. Seit dem Ende der Jamaika-Koalition am 6.Januar habe es 110 Neueintritte gegeben. Besonders stark sei der Zustrom, seit nach den Fastnachtstagen die heiße Phase des Wahlkampfes eingeläutet wurde. Im Schnitt gebe es seither pro Tag zwei bis drei Neueintritte, heißt es in der Pressemitteilung. Insgesamt hat die Linke Saar nach eigenen Angaben derzeit rund 2500 Mitglieder. red

Kommentare

ACHTEN SIE BEIM KOMMENTIEREN AUF DIE NETIQUETTE UND UNSERE KOMMENTAR-RICHTLINIEN.
Bei Fragen zu unserer Kommentarfunktion beachten Sie unsere FAQ.

Disqus ist ein Serviceangebot eines Drittanbieters, Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen


Disqus ist leider inkompatibel mit einigen älteren Browser-Versionen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können.

Anzeige
Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige