ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarland

Windpark stört Greifvögel





Windpark stört Greifvögel
27. August 2008, 10:00 Uhr
Ostertal. Im mittleren und oberen Ostertal findet sich derzeit ein besonders eindrucksvolles Beispiel für eine hochproblematische Standortwahl für Windkraftanlagen. Dies ist auch die Meinung des Nabu-Kreisvorsitzenden Wendelin Schmitt aus St. Wendel. Ein vom Nabu Saarland, der Nabu-Kreisgruppe St
Ostertal. Im mittleren und oberen Ostertal findet sich derzeit ein besonders eindrucksvolles Beispiel für eine hochproblematische Standortwahl für Windkraftanlagen. Dies ist auch die Meinung des Nabu-Kreisvorsitzenden Wendelin Schmitt aus St. Wendel. Ein vom Nabu Saarland, der Nabu-Kreisgruppe St. Wendel und dem Bund Naturschutz Ostertal (BNO) gemeinsam in Auftrag gegebenes Fachgutachten kommt zu dem Ergebnis, dass "im Rahmen dieser Studie gezeigt werden konnte, dass das Ostertal eine saarlandweit besondere Bedeutung für gefährdete Vogelarten hat." Als herausragendes Teilgebiet innerhalb des Untersuchungsraumes hat sich laut Gutachten neben dem Buberg (Umgebung Königreicher und Klingelberger Hof) vor allem der Steinhügel bei Osterbrücken (Schermeshöhe bei Hoof) erwiesen. Hier überlappen sich die Reviergrenzen von mindestens vier ansässigen Brutpaaren des Rotmilans, dessen Bestandsdichte hier eine überregionale Bedeutung hat. Aus Gründen des allgemeinen Artenschutzes fordert der Nabu, auf die Nutzung dieses Gebietes im Ostertal zu verzichten.

Inkonsequenter Naturschutz

Erfahrungsgemäß sei es für Außenstehende schwer nachvollziehbar, dass sich ein Naturschutzverband wie der Nabu, der auf Bundes- wie Landesebene die Nutzung der Windenergie als eine zukunftsfähige und nachhaltig regenerative Energieform befürwortet, im Ostertal derart gegen die Errichtung weiterer Windenergieanlagen zur Wehr setze, sagte Schmitt. Da der Landkreis St.
| 1
|
2 |

Landtagswahl 2017




> Alle Ergebnisse der Saar-Wahl     > Alle Berichte zum Wahl-Ergebnis




Saarbrücken

Ermittlungen gegen Mitarbeiter von Minister Jost

„Das hat der Behördenleiter verfügt“, sagte Rebmann. Gegen Hoffmann, Ex-Landesjägermeister, hatte das Umweltministerium Strafanzeige gestellt, ein Disziplinarverfahren eröffnet und ... Mehr
Saarbrücken

Der leise Lärm

Der 6. Dezember 2013 ist ein wichtiges Datum für Windkraftgegner. In dieser Nacht, in der im dänischen Vildbjerb mehrere Windkraftanlagen in den Testbetrieb gingen, liefen die Nerze in einer ... Mehr

Es bleibt Glaubenssache

Bei der Bewertung von Infraschall gehen die Meinungen auseinander. Während die eine Seite Windräder als Krankmacher verurteilt, spielt die andere Seite mögliche Folgen vollständig herunter. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige