ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenStadt VölklingenWehrden

Unfall durch plötzlichen Krampf





Wehrden
Unfall durch plötzlichen Krampf
02. Dezember 2016, 05:53 Uhr
Am Mittwoch gegen 11.25 Uhr ist in der Buröther Straße ein Unfall passiert, der durch einen plötzlichen Krampf verursacht wurde.
Laut Polizeibericht stoppte ein 42-jähriger Völklinger mit seinem Ford Mondeo verkehrsbedingt an einer Kreuzung. Infolge eines unvermittelt auftretenden Krampfes am ganzen Körper beschleunigte er sein Auto, fuhr unkontrolliert über die Kreuzung hinweg. Er kollidierte gegenüber mit einer Straßenlaterne, durchbrach einen Zaun und stieß an eine Gartenmauer. Er wurde dabei leicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Wehrden

Szenen des Schreckens in Wehrden

Ein zweijähriges Kind ist am Sonntag aus einem Hochhaus in Wehrden gestürzt. Das Fenster stand wohl offen. Nach ersten Erkenntnissen trug der Junge keine lebensbedrohlichen Verletzungen davon.Mehr
Wehrden

Freundliche Schlachten und bunte Masken

240 junge Leute tanzten am Sonntag mit beim Wettbewerb, zu dem der Verein Kulturgut erstmals eingeladen hatte. In der Wehrdener Kulturhalle hatten sie, das Publikum und auch die Veranstalter viel Spaß.Mehr
Wehrden

Vom chlorreichen Alltag im Spaßbad

Rudi Schaluppke heißt die Kunstfigur, die der Komiker Robbi Pawlik erfunden hat. Was der Bademeister dem Publikum in der Wehrdener Kulturhalle zu erzählen hatte, löste eine Lachsalve nach der nächsten aus.Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER

Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Völklingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige