ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenStadt VölklingenFürstenhausen

Kindergarten-Befürworter wollen demonstrieren





Kindergarten-Befürworter wollen demonstrieren
19. September 2012, 00:21 Uhr
Ludweiler/Fürstenhausen. Befürworter eines Neubaus des evangelischen Kindergartens in Fürstenhausen wollen am morgigen Donnerstag um 18 Uhr vor dem Johannes-Calvin-Haus in Ludweiler demonstrieren. Der Bevollmächtigtenausschuss der evangelischen Kirchengemeinde Völklingen-Warndt trifft sich dann dort zu einer Sitzung
Ludweiler/Fürstenhausen. Befürworter eines Neubaus des evangelischen Kindergartens in Fürstenhausen wollen am morgigen Donnerstag um 18 Uhr vor dem Johannes-Calvin-Haus in Ludweiler demonstrieren. Der Bevollmächtigtenausschuss der evangelischen Kirchengemeinde Völklingen-Warndt trifft sich dann dort zu einer Sitzung. Zum "stillen Protest" im Vorfeld am Donnerstag ruft eine Eltern- und Bürgerinitiative "Pro evangelischer Kindergarten Fürstenhausen" rund um die Elternausschuss-Vorsitzende Sylvia Schleipfer auf. Die Eltern wollen auf einen Beschluss noch an diesem Abend im Bevollmächtigtenausschuss drängen. Ansonsten entscheide das neue gewählte Presbyterium in seiner Oktober-Sitzung. In dieses Presbyterium sind nach SZ-Informationen vorwiegend Gemeindemitglieder gewählt worden, die dem Erhalt der Auferstehungskirche Wehrden/Geislautern Vorrang vor einem Kindergarten-Neubau geben. er



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Fürstenhausen

Bolzplatz soll verlegt werden

Am 30. April läuft die Uhr ab für den umstrittenen Bolzplatz in Fürstenhausen. Er soll deshalb schnellstmöglich um rund 70 Meter verlegt werden. Nach dieser Übereinkunft im zuständigen Ausschuss hat nun der Stadtrat das letzte Wort.Mehr
Fürstenhausen

Bolzplatz-Affäre: Rink bleibt am Ball

Oberbürgermeister Klaus Lorig (CDU) hat sich gerühmt, eine Fristverlängerung für den Abbau eines Bolzplatzes in Fürstenhausen erreicht zu haben. Damit gibt sich CDU-Frontfrau Gisela Rink aber nicht zufrieden.Mehr
Fürstenhausen

Noch Hoffnung für den Bolzplatz?

Schulterschluss in Sachen Bolzplatz: Einen Rückbau soll es nicht geben, darin sind sich Völklinger Kommunalpolitiker einig. Ein Vorschlag sieht vor, den Platz allenfalls zu drehen oder etwas zu verlagern.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP


17072015


16072015





Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Völklingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige